auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:
Heute aktualisiert: 3484

Auto News

Den Lexus UX gibt es jetzt auch bei Amazon

000_Lexus-UX-Foto-Auto-Medienportal-Net-Le_158168.jpg Der Lexus UX kann ab sofort bei Internetversand-Riese Amazon reserviert werden. Interessenten können auf Amazon.de einen Gutschein im Wert von 249 Euro erwerben, mit dem sie als einer der ersten Kunden Zugriff auf den neuen Kompakt-Crossover in der Launch Edition erhalten. Ohne Aufpreis inbegriffen ist eine Metallic-Lackierung im Wert von 750 Euro. Der Gutschein kann innerhalb von 14 Tagen bei einem Lexus-Forum der Wahl eingelöst werden. Dabei wird der Wert des Gutscheins auf den Kaufpreis angerechnet.
mehr...

LA 2018: BMW geht 2021 mit dem i-Next in Serie

000_BMW-Vision-i-Next-Foto-Auto-Medienpor_158199.jpg BMW zeigt die Studie Vision i-Next in Los Angeles im Rahmen der LA Auto Show (bis 8. Dezember). Der Vision i-Next ist der Zukunftsbaukasten von BMW. Zum ersten Mal sind nun alle strategischen Innovationsfelder in einem Fahrzeug gebündelt: Autonomes Fahren, Konnektivität, Elektrifizierung und Services (ACES). Der rein elektrisch angetriebene BMW Vision i-Next ist als mobiler Raum angelegt. Funktionen können über Oberflächen aus Materialien wie Holz oder Stoff bedient werden.
mehr...

Trump will GM für Stellenkürzungen bestrafen

000_Donald-Trump-Foto-Auto-Medienportal-Ne_146863.jpg US-Präsident Trump droht General Motors (GM) mit Subventionskürzungen. Der US-Automobilriese hatte am Montag Stellenstreichungen sowie die Einstellung einiger Modelle bekannt gegeben. Als Gründe kommen neben dem von GM bestätigten geringen Absatz unter anderem die gestiegenen Materialkosten durch die von Trump erhobenen Sonderzölle auf Stahl in Betracht. Trump reagierte am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter: „Die USA haben General Motors gerettet, und dies ist der DANK, den wir bekommen!“. Bereits am Vortag hatte Trump GM dazu aufgefordert, die Produktion in China zu stoppen und stattdessen neue US-Werke zu eröffnen.
mehr...

Techart präsentiert Powerkit für Porsches E-Hybrid-Modelle

000_Techart-Grand-GT-Foto-Auto-Medienporta_158222.jpg Hybride Antriebsstrukturen sind mittlerweile im Luxussegment der automobilen Welt etabliert. Zur Essen Motor Show 2018 (1. - 9. Dezember) zeigt Techart das neue Powerkit für Porsche E-Hybrid Modelle, darunter den Techart Grand GT auf Basis des Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo. Die Techtronic-Leistungssteigerung erhöht die serienmäßige Systemleistung von 680 PS auf 770 PS, das Drehmoment wird von 850 Newtonmeter (Nm) auf nunmehr 980 Nm gesteigert.
mehr...

Audi spendiert dem Q3 neue Motoren

000_Audi-Q3-Foto-Auto-Medienportal-Net-Aud_152125.jpg Audi erweitert das Motorenangebot für den Audi Q3 um einen 2.0 TFSI in zwei Leistungsstufen und zwei weitere Versionen des 2.0 TDI. Damit stehen für den kompakten Familien-SUV ab sofort sieben Motor- und Getriebevarianten zur Wahl. Der Allradantrieb Quattro ist je nach Modell gegen Aufpreis mit an Bord. Bei den Zweiliter-Ottomotoren und dem stärksten Diesel ist der permanente Allradantrieb Quattro Serie. Der Preis für den neuen Audi Q3 startet in Deutschland bei 33 700 Euro.
mehr...

Im Rückspiegel: Porsche 911 – 1997 neu ausgerichtet (5)

000_Porsche-911,-Typ-996-1997-2005-Foto_157935.jpg Porsche feiert morgen auf der Los Angeles die Weltpremiere der achten Generation der Markenikone 911 – 55 Jahre nach dem Debüt des Ur-Elfers. Die Geburtsstunde eines der berühmtesten und bekanntesten Sportwagen überhaupt schlug am 12. September 1963 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Mit der fünften Generation des 911, dem Typ 996, wagte Porsche 1997 den Bruch mit der Luftkühlung.
mehr...

Autonom unterwegs: Das Auto signalisiert seine Absichten

000_Mercedes-Benz-S-Klasse-mit-360-Grad-Lich_157960.jpg Wenn Automobile plötzlich keinen Fahrer mehr haben und stattdessen allein von unsichtbaren digitalen Befehlen gesteuert ihre Wege suchen, hat das für viele Zeitgenossen etwas Unheimliches. Vertrauensbildende Maßnahmen, wie der Augenkontakt zum Fahrer – der ist in diesem Szenario nur noch Passagier - entfallen, und die Frage, hat mich die Technik registriert, wenn ich jetzt die Straße überquere, erzeugen Ängste und Verunsicherung.
mehr...

Peugeot setzt auf den sauberen Diesel

000_Peugeot-Foto-Auto-Medienportal-Net-Peu_157811.jpg Das Lob kam von einer unerwarteten Instanz. Seit drei Jahren hatte es kein Diesel-Modell mehr in die Positiv-Liste des Verkehrsclub Deutschland (VCD) geschafft, und nun rollten mitten in der nicht immer rational geführten Diskussion um diese Antriebstechnik gleich vier Peugeot-Diesel-Modell in das Umweltranking des Vereins. Der 2008 Blue HDi 100 Stop & Start, der 308 SW Blue HDi 100, der 3008 Active Blue HDi 130 Stop & Start und der neue 508 Active Blue HDi 130 Stop & Start gehören in den Augen der besonders kritischen VCD-Juroren zu den sauberen Vertretern ihrer Art. Beim 308 SW Blue HDi 100 hob der VCD zusätzlich die Familientauglichkeit und seine Effizienz hervor.
mehr...

Im Rückspiegel: Porsche 911 – Typ 993 war der Letzte seiner Art (4)

000_Porsche-911,-Typ-993-1993-1998-Foto_157928.jpg Porsche feiert am 27. November auf der Los Angeles die Weltpremiere der achten Generation der Markenikone 911 – 55 Jahre nach dem Debüt des Ur-Elfers. Die Geburtsstunde eines der berühmtesten und bekanntesten Sportwagen überhaupt schlug am 12. September 1963 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Das Kapitel seiner luftgekühlten Motoren endete erst vor 20 Jahren.
mehr...

Renault Mégane geht mit Rennsporttechnik in die Vollen

000_Renault-Megane-RS-Trophy-Foto-Auto-Med_157908.jpg Renault startet im Februar 2019 mit der Performance-Ausführung des Renault Mégane RS. Der Megane RS Trophy leistet statt 280 PS dann 300 PS und erreicht, je nach Getriebevariante, ein maximales Drehmoment von 420 Newtonmeter. Serienmäßig sind ein Cup-Fahrwerk mit mechanischer Torsen-Differentialspere und Verbundguss-Bremsscheiben. Der 260 km/h schnelle Mégane RS Trophy startet bei 38 590 Euro als Handschalter, 40 490 Euro werden für die Ausführung mit Doppelkupplungsgetriebe fällig.
mehr...

Volkswagen steigt bei Diconium ein

000_Infografik-Volkswagen-Automotive-Cloud_157878.jpg Der Volkswagen Konzern erwirbt 49 Prozent der Anteile von Diconium. Gemeinsam werden beide Unternehmen Geschäftsmodelle und das Angebot an digitalen Diensten von Volkswagen weiterentwickeln. Der Vollzug der Anteilsübernahme steht noch unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen. Volkswagen und Diconium wollen unter anderem eine globale Online-Vertriebsplattform auf den Weg bringen, über die Kunden von Volkswagen alle kommenden „We“-Services sowie On-Demand-Funktionen für das vernetzte Fahrzeug einkaufen und auch verwalten können.
mehr...

Im Rückspiegel: Der Neun-Elfer bekommt Allradantrieb (3)

000_Porsche-911-964-Carrera-Carrera-4-1_157882.jpg Porsche feiert am 27. November auf der Los Angeles Auto Show die Weltpremiere der achten Generation der Markenikone 911 – 55 Jahre nach dem Debüt des Ur-Elfers. Die Geburtsstunde eines der berühmtesten und bekanntesten Sportwagen überhaupt schlug am 12. September 1963 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Die 1988 erschienene dritte Generation des Sportwagens, hausintern 964 genannt, vereint die Silhouette des Klassikers mit moderner Technologie. Erstmals an Bord sind ein Allradantrieb und ein adaptives Tiptronic-Getriebe.
mehr...

Erster Polo GTI R5 geht in den Kundensport

000_Raimund-Baumschlager-im-Polo-GTI-R5-Fot_157877.jpg Rund einen Monat nach der Wettbewerbspremiere des Polo GTI R5 bei der Rallye Spanien hat Volkswagen Motorsport in Hannover das erste Kundenfahrzeug an das Team Baumschlager Rallye & Racing (BRR) ausgeliefert. Teambesitzer Raimund Baumschlager war als Testfahrer selbst in die Entwicklung des 272 PS starken Polo GTI R5 eingebunden und nahm das Fahrzeug entgegen.
mehr...

Mercedes-AMG GLC 63 ist schnellstes SUV in der Hölle

000_Mercedes-AMG-GLC-63-S-4-Matic-auf-der-N_157874.jpg Mit einer offiziell gemessenen und notariell beglaubigten Zeit von 7.49,369 Minuten ist der Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic+ das schnellste Serien-SUV der Welt auf der Nürburgring-Nordschleife. Am Steuer des serienmäßigen Achtzylinder-Modells unterbot AMG-Entwicklungsingenieur Markus Hofbauer bei herbstlichen Streckenbedingungen die bisherige Rekordzeit eines Wettbewerbers auf Anhieb.
mehr...

Ratgeber: Wenn nur noch die Starthilfe geht

000_Richtig-Starthilfe-geben-Foto-Auto-Me_2800.jpg Bei eisiger Kälte und vorwiegend Kurzstreckenverkehr quittieren Autobatterien im Winter schnell ihren Dienst. Ein Austausch ist dann unumgänglich. Damit der Frost nicht für Frust sorgt, rät die GTÜ, besonders auf einen funktionsfähigen und voll geladenen Stromspeicher zu achten. Nicht nur der aktuelle Ladezustand ist für die Leistungsfähigkeit der Bordbatterie entscheidend, ebenso wichtig ist ihre Speicherkapazität. Mit zunehmender Kälte verliert der Energiespeicher an Kraft – so stehen bei minus zehn Grad Celsius noch 65 Prozent der eigentlichen Leistung zur Verfügung, bei minus 20 Grad sind es nur noch 50 Prozent.
mehr...

Vorstellung Range Rover Evoque: Evolution reicht schon

000_Presseprasentation-des-Range-Rover-Evoqu_157867.jpg Ein erfolgreiches Produkt noch besser zu machen, ist eine heikle Aufgabe. Doch dieser Anspruch musste die Entwickler leiten, als sie begannen, sich mit dem Nachfolger des Range Rover Evoque zu beschäftigen. Jetzt ist zu sehen, ob ihnen der Coup gelungen ist.
mehr...

Mercedes-Benz X-Klasse Exy 6×6 Concept von Carlex

000_Mercedes-Benz-X-Class-Exy-6-6-Concept-vo_157758.jpg Möglicherweise könnte nach dem G63 AMG 6x6 in absehbarer Zeit ein weiterer sechsrädriger Mercedes hinzu kommen. Falls Carlex Design seine Vision von einer dreiachsigen X-Klasse wahr machen sollte, baut und verkauft das in Polen ansässige Unternehmen den sechsrädrigen Pick-up ab 2019. Dazu veröffentlichte Carlex Design jüngst fotorealistische Computergrafiken.
mehr...

Los Angeles 2018: Volvo lässt das Auto zu Hause

000_Volvo-Foto-Auto-Medienportal-Net-Volvo_90853.jpg Der skandinavische Automobilhersteller Volvo reist in diesem Jahr ohne Autos zur L.A. Auto Show. Auf dem Messestand wird an der Stelle, an der normalerweise ein Auto gestanden hätte, lediglich „This is not a car“ auf dem Boden zu lesen sein. Volvo sieht diese Strategie als Möglichkeit, mit Kunden über die Zukunft der Mobilität ins Gespräch kommen und demonstriert in Los Angeles seine Konnektivitäts-Dienstleistungen und seine Vision des autonomen Fahrens. (ampnet/deg)
mehr...

Ford öffnet die Bücher für den Focus Active

000_Ford-Focus-Active-Foto-Auto-Medienport_147066.jpg Der neue Ford Focus Active läuft seit 12. November im Ford Werk Saarlouis vom Band und kann ab sofort als 5-türige Limousine sowie als Turnier ab 25 300 Euro bestellt werden. Der Active verfügt über 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit und schwarze Radkästen- und Schwellerverkleidungen, hinzu kommen modellspezifische Designdetails. Neben den in der neuen Focus-Generation eingeführten Fahrmodi "Normal", "Sport" sowie "Eco" stehen zusätzlich die Fahrmodi "Rutschig" sowie "Unbefestigte Straßen" zur Auswahl.
mehr...

LA 2018: Mercedes-AMG zeigt limitierten Renn-GT

000_Mercedes-AMG-GT-R-Pro-Foto-Auto-Medie_157734.jpg Auf der Auto Show in Los Angeles (28.11.-9.12.2018) zeigt Daimler zwei Weltpremieren: den Mercedes-AMG GT R Pro und den nun auch in den USA gefertigten Sprinter. Das limitierte Sondermodell GT R PRO wurde auf Rennstreckentauglichkeit entwickelt. Dabei flossen die Erfahrungen aus dem Kundensport mit AMG GT3- und AMG GT4-Rennfahrzeugen ein.
mehr...
141 bis 160 von 5154 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 16.02.2019

Auto News | auto-online.ch