auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Auto News

Der Nissan Qashqai bekommt einen Range Extender

000_Noch-im-Tarnkleid-Nissan-Qashqai-der-dr_190793.jpg Das Konzept ist in der allgemeinen Elektrohysterie mittlerweile ein wenig in den Hintergrund gerückt: Nissan wird die dritte Generation des Qashqai auch als Elektrofahrzeug mit Range Extender anbieten. Bei dem e-Power genannten System dient ein 1,5-Liter-Benzinmotor als Stromgenerator zum Laden der Batterie. Der Elektroantrieb selbst, der technische Komponenten des Leaf übernimmt, leistet 190 PS (140 kW).
mehr...

Toyota GR010 Hybrid ist startklar

000_Toyota-GR010-Hybrid-Foto-Auto-Medienpo_192918.jpg Toyota, amtierender Weltmeister und dreifacher Le-Mans-Sieger, wird in diesem Jahr mit dem neuen Le-Mans-Hypercar GR010 Hybrid in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) antreten. Es handelt sich um eine Rennversion des zukünftigen Hypercar-Straßenfahrzeugs GR Super Sport, in der die im TS050 Hybrid entwickelte Antriebstechnologie zum Einsatz kommt.
mehr...

Vorschau: Vier Neuheiten und zweimal elektrisch durch den Winter

000_Toyota-Highlander-Foto-Auto-Medienport_175215.jpg Corona zum Trotz: Den einen oder anderen Pressetermin gibt es nicht nur digital, sondern auch real. Toyota bringt sein SUV-Flaggschiff nun auch nach Europa. Guido Borck wird sich den knapp fünf Meter langen Highlander einmal aus der Nähe ansehen. Hybrid- und Allradsystem mit zwei Elektromotoren sind Standard. Mercedes-Benz belässt es zunächst bei einer virtuellen Präsentation seines ersten kompkaten Elektroautos. Statt Journalisten durften vorab aber schon einmal Influencer ran an den EQA.
mehr...

Renault: Auf der neuen Welle zurück in die Gewinnzone

000_Renault-5-Prototyp-Foto-Auto-Medienpor_192858.jpg Renault hat schwere Zeiten hinter sich. Der zusammen mit seinen Partnern Nissan und Mitsubishi zweitgrößte Automobilkonzern der Welt war schon vor Corona deutlich angeschlagen, und wurde durch die Pandemie zum Intensiv-Patienten. Die Verkäufe gingen im vergangenen Jahr weltweit um 21,2 Prozent zurück, sodass rund 15.000 Arbeitsplätze gestrichen und dem Patienten Einsparungen von zwei Milliarden Euro in den kommenden drei Jahren verschrieben wurden.
mehr...

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig

000_Ford-Puma-Hybrid-Foto-Auto-Medienporta_192817.jpg Kratz mich, beiß mich, gib mir Tiernamen. Was mancher Liebesbeziehung neuen Schwung zu verleihen vermag, soll auch bei Ford für erregende Absatzzahlen sorgen. Kein anderer setzt bei Alltagsautos so konstant auf die Namensanleihen aus der Fauna. Manch einer erinnert sich vielleicht noch an das Coupé auf Fiesta-Basis namens Puma, das um die Jahrtausendwende herum gebaut wurde. Nun ist der Berglöwe zurück. Zeitgemäß als SUV, erneut auf der Plattform des Kölner Kleinwagens, aber mit größerem Radstand auf 4,19 Meter gewachsen. 23.150 Euro kostet die Basisversion, unsere Ausstattungsvariante Titanium X gibt es ab 25.350 Euro.
mehr...

Rückruf für die S-Klasse

000_Mercedes-Benz-S-Klasse-Foto-Auto-Medie_189890.jpg Rückruf bei Daimler: Rund 1400 Fahrzeuge der neuen S-Klasse müssen überprüft werden, weil bei ihnen möglicherweise falsche Spurstangen eingebaut wurden. Dies könnte bei einer plötzlichen hohen Belastung die Lenkfähigkeit des Autos beeinträchtigen.
mehr...

E-Auto aus China fällt bei ADAC-Crashtest durch

000_Suda-SA01-im-ADAC-Crashtest-Foto-Auto_192827.jpg Ein neues E-Auto für knapp 10.000 Euro, das ist der Suda SA01. Der ADAC hat das erste Modell des Herstellers auf dem deutschen Markt unter die Lupe genommen und erhebliche Verarbeitungsmängel und schlechte Fahreigenschaften festgestellt. Zudem zeigte sich die Sicherheitsausstattung im Crashtest als dürftig.
mehr...

Abarth veredelt den 595 im Detail

000_Abarth-595-Competizione-Foto-Auto-Medi_192773.jpg Zum neuen Jahr veredelt Abarth den 595 im Detail, der in drei Leistungsstufen bis 180 PS (132 kW) und vier Ausstattungslinien erhältlich ist. So gibt es für den 595 Competizione die neue Karosseriefarbe Rally Blau und neue 17-Zoll-Leichtmetallräder. Das Armaturenbrett ist künftig mit Alcantara bezogen, es gibt einen Carbon-Schalthebel und neue Ledersitze sowie einen geänderten Sport-Modus-Button. Die Spitzenversion 595 Esseesse verfügt künftig über neue Titan-Auspuffendrohre für die Akrapovic-Auspuffanlage und ein Armaturenbrett in nicht-reflektierendem Schwarz.
mehr...

Der Ioniq 5 kommt im Sommer

000_Erster-Ausblick-auf-den-Ioniq-5-Foto-A_192811.jpg Mit dem Ioniq 5 kommt im Sommer das erste Modell der neuen Elektro-Submarke von Hyundai auf den Markt. Es wird über aerodynamische optimierte 20-Zoll-Räder und „pixelartige“ (O-Ton) Scheinwerfer und Rückleuchten verfügen. Als Besonderheit wird ein 800-Volt-Ladesystem angekündigt. Damit soll das Auto binnen fünf Minuten Strom für 100 Kilometer zapfen können. Zudem kann der Ioniq 5 bidirektional laden, das heißt externe Geräte selbst mit Strom versorgen. Weitere technische Details zum Fahrzeug nannte Hyundai noch nicht. (ampnet/jri)
mehr...

Porsche Boxster: Jubiläumsmodell zum 25. Geburtstag

000_Porsche-Boxster-25-Jahre-Foto-Auto-Medi_192798.jpg 1996 ging der erste Porsche Boxster an den Start. Nach 25 Jahren ist aus dem Roadster eine Familie mit vielen Varianten entstanden, von denen bislang insgesamt mehr als 357.000 Modelle produziert wurden. Mit einem Sondermodell mit der ebenso schlichten wie nüchternen Bezeichnung „Boxster 25 Jahre“ feiern die Schwaben das Jubiläum.
mehr...

Software-Update für 56.000 VW Golf

000_Cockpit-eines-VW-Golf-Foto-Auto-Medien_192772.jpg Kein Rückruf, sondern eine Servicemaßnahme: Die ersten 56.000 von insgesamt deutlich mehr als 300.000 bislang gebautenVW Golf der achten Modellgeneration werden zu den Händlern gebeten. Mit einem umfangreichen Software-Update sollen die Benutzeroberfläche verbessert und Abstürze vermieden werden. Außerdem wird die Reaktionsschnelligkeit des Systems erhöht.
mehr...

Absatz der BMW Group geht um 8,4 Prozent zurück

000_BMW-Foto-Auto-Medienportal-Net-BMW_152404.jpg Der Absatz des BMW-Konzerns ist im vergangenen Jahr mit 2.324.809 Einheiten um 8,4 Prozent zurückgegangen. Dabei verbesserte sich die Lage im letzten Quartal mit einem Wachstum von 3,2 Prozent wieder etwas.
mehr...

Audi schließt 2020 mit Rekord-Quartal ab

000_Audi-e-Tron-S-Foto-Auto-Medienportal-N_192762.jpg Für Audi endete das vergangene Jahr einigermaßen versöhnlich. Zwar ging der weltweite Absatz mit 1.692.773 Fahrzeugen (minus 8,3 Prozent) um fast 150.000 Einheiten zurück, aber für die letzten meldet das Unternehmen sein bislang bestes Quartal überhaupt: Von Oktober bis Dezember wurden 505.583 Autos der Marke ausgeliefert. Auch mit der Entwicklung in China kann Audi zufrieden sein. Im Jahresverlauf wurden dort 727.358 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das sind 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr.
mehr...

Volkswagen verkauft fast eine Million Autos weniger

000_Auch-bei-VW-nahm-die-Elektromobilitat-im_192761.jpg Die Marke Volkswagen hat im vergangenen Jahr mit 5,328 Millionen Pkw über 950.000 Autos weniger verkauft als 2019. Das enstpricht einem Absatzrückgang von 15,1 Prozent. Gleichzeig verdreifachte sich die Zahl der reinen Elektroautos: 212.000 elektrifizierte Einheiten bedeuten einen Zuwachs von 156 Prozent, davon waren knapp 134.000 Stück (plus 197 Prozent) rein batteriebetrieben. Beliebtestes Modell war hier mit 56.500 Einheiten der ID 3, obwohl dieser erst ab September auf dem Markt war. Es folgten der e-Golf mit circa 41.300 Einheiten und der Plug-in-Hybrid Passat GTE mit etwa 24.000 Auslieferungen.
mehr...

Skoda schafft wieder über eine Million Auslieferungen

000_Skoda-Octavia-Foto-Auto-Medienportal-N_192757.jpg Skoda hat auch im vergangenen Jahr wieder die Millionen-Marke beim Absatz übersprungen. Coronabedingt verkaufte das Unternehmen mit 1.004.800 Fahrzeugen allerdings über 230.000 Einheiten weniger als 2019. In Europa stieg der Marktanteil bei Verkaufsrückgängen zwischen 15,7 Prozent (Zentraleuropa) und 20,8 Prozent (Osteuropa ohne Russland) dennoch auf 5,4 Prozent. In Westeuropa lieferte Skoda 434.500 Fahrzeuge (minus 16,5 Prozent) aus.
mehr...

Nissan Juke „Enigma“ bringt Alexa mit

000_Nissan-Juke-Enigma-Foto-Auto-Medienpor_192741.jpg Nissan bringt vom Juke eine auf 500 Stück limitierte Sonderedition in den Handel. Mit ihm wird außerdem in die gesamte Baureihe der Sprachassistent Alexa von Amazon eingeführt. Äußere Merkmale des Juke „Enigma“ sind unter anderem schwarze 19-Zoll-Alufelgen sowie ein Grafikmuster an den Außenspiegeln und der Dachlinie. Im Interieur finden sich Monoform-Sitze mit exklusiven grau gemusterten Bezügen. Zur Wahl stehen die Außenfarben Grau oder Weiß mit jeweils schwarzem Dach sowie Schwarz-Metallic. Der Nissan Juke Enigma ist ab 26.430 Euro erhältlich. (ampnet/jri)
mehr...

Hyundai Kona bekommt Performance-Ableger

000_Hyundai-Kona-N-Prototyp-Foto-Auto-Medi_192745.jpg Hyundai wird auch vom Kona eine Performancevariante auf den Markt bringen. Der Kona N wird einen 2,0-Liter-Turbomotor mit einem Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren. Außerdem erhält das SUV sportliche Fahrprogramme und eine Launch Control. Zur Leistung machte Hyundai noch keine Angaben. Der Kona ist mit über 31.500 Neuzulassungen im vergangenen Jahr das erfolgreichste Modell der Marke in Deutschland und auch als reines Elektroauto zu haben. (ampnet/jri)
mehr...

Porsche kommt recht gut durch die Corona-Krise

000_Porsche-Baureihen-2020-Panamera,-911,-7_192759.jpg Porsche ist bislang recht gut durch die Corona-Krise gekommen. Der Stuttgarter Sportwagenhersteller lieferte im vergangenen Jahr weltweit 272.162 Fahrzeuge aus. Das sind lediglich drei Prozent weniger als im Rekordjahr 2019. Am stärksten nachgefragt war der Cayenne mit 92.860 Einheiten (plus ein Prozent). Der Porsche 911 kam auf 34.328 Auslieferungen, und von den 718er-Modellen wurden 21.784 Stück verkauft. Auf die Elektro-Sportlimousine Taycan entfielen 20.015 Einheiten.
mehr...

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

000_BMW-M235i-Gran-Coupe-Foto-Auto-Medienp_192720.jpg Es ist schon mehr als zehn Jahre her, dass der damalige BMW-Chef Norbert Reithofer die verblüffte Fachwelt mit einer Erkenntnis überraschte: 80 Prozent der Käufer eines 1er glaubten, dass ihr Auto über Frontantrieb verfüge. Was Reithofer damit vorbereitete, war der Wechsel der kleinen Baureihen zu einer frontgetriebenen Plattform. Heute teilen sich 1er und das von ihm abgeleitete 2er Gran Coupé die Architektur mit Mini. Und das Spitzenmodell unter den kleinen Fronttrieblern hört auf die sperrige Modellbezeichnung M235i Gran Coupé x-Drive.
mehr...

Fahrvorstellung Audi Q8 60 TFSI e: Zukunft mit Tradition

000_Audi-Q8-60-TFSI-e-Foto-Auto-Medienport_192703.jpg Bei der Elektrifizierung des Antriebsstrangs gehört Audi zu den absoluten Vorreitern: Schon vor mehr als 30 Jahren wurde der Audi duo als Konzept gezeigt, vor knapp 25 Jahren erstand auf Basis des A4 Avant dann eine Kleinserie. Und vor zehn Jahren ging der Audi Q5 als Hybrid in Serie, gefolgt von zahlreichen weiteren Baureihen. Und so sind die Erwartungen hoch, als wir am Steuer des neuen Q8 TFSI e Platz nehmen.
mehr...
121 bis 140 von 6665 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2021 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 14.05.2021

Auto News | auto-online.ch