auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Auto News

Jeep Renegade 4xe und Compass 4xe: Geländegänger am Kabel

000_Jeep-Compass-4xe-Foto-Auto-Medienporta_187912.jpg Nun müssen auch die harten Geländegänger an die Steckdose. Ein Jahr vor dem 80. Geburtstag der Marke kommen die beiden Jeep-Modelle Compass und Renegade als Plug-in-Hybride zu den Kunden. Die beiden im süditalienischen Melfi gebauten Modelle kombinieren einen 1,3-Liter-Vierzylinder mit einem 60 PS (44 kW) starken Elektromotor, der gleichzeitig auch die Hinterachse antriebt. Die Versionen mit Verbrennungsmotoren sind nur noch mit Frontantrieb ausgerüstet. Die beiden SUVs kommen in zwei Leistungsstufen mit 190 PS (140 kW) oder 240 PS (177 kW) auf den Markt.
mehr...

Cupra mit erstem bewegten Blick auf den Formentor

000_Cupra-Formentor-Foto-Auto-Medienportal_187924.jpg Das ist doch mal ein beispielhafter Erster Blick auf ein neues Auto. Cupra, die Performance-Marke von Seat, zeigt den Formentor jetzt nicht nur mit Fotos, sondern auch mit einem 360-Grad-Video. „Der Formentor ist das erste exklusiv für Cupra entwickelte Modell und markiert somit einen großen Schritt bei der Erweiterung des Cupra-Portfolios. Er läutet eine neue Phase der Markenentwicklung ein und erschließt völlig neue Kundenmärkte“, sagt Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations bei Cupra. (ampnet/Sm)
mehr...

Fahrbericht BMW M 135i: Leise ruft das M

000_BMW-M-135i-Foto-Auto-Medienportal-Net_186929.jpg Wenn in der Automobilwelt ein „M“ geschrieben wird, ist die Aufmerksamkeit garantiert. Denn die BMW-Sportabteilung ist von Haus aus für besonderen Fahrspaß und teils gewagte Fahrzeug- und Motorenkonzepte bekannt. Seit einigen Jahren ist M aber auch eine Art Ausstattungsvariante, die in München über die Produktionslinie läuft. Neuester Streich: Der M 135i. Das Spiel mit den Erwartungen beherrscht er nicht nur durch die großen Nasenlöcher im neuen Markengesicht.
mehr...

Die 24 Stunden von Le Mans daheim erleben

000_Foto-Auto-Medienportal-Net-Toyota_187898.jpg Die 88. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens von Le Mans findet am Sonnabend und Sonntag wegen Corona unter besonderen Bedingungen statt: Statt der sonst üblichen 250.000 Zuschauer bleiben die Tribünen entlang der Rennstrecke leer. Toyota Gazoo Racing macht die 24 Stunden von Le Mans am Sonnabend und Sonntag dennoch erlebbar: Über die jetzt gestartete Plattform www.24h-united.com können Motorsport-Fans in die Historie des Langstreckenklassikers eintauchen und so das Geschehen live begleiten. Um ihnen das Team und das Rennen digital näher zu bringen, hat sich Toyota Gazoo Racing mit dem ausrichtenden Automobile Club de l'Ouest zusammengetan.
mehr...

Bei der „Auto China“ geht der chinesische 5er an den Start

000_BMW-5er-Reihe-fur-den-chinesischen-Mark_187896.jpg Die chinesische Version der neuen BMW 5er Reihe wird auf der Auto China 2020 (26. September bis 5. Oktober 2020) in Peking ihr Debut geben. Zu den Besonderheiten zählen neben dem längeren Radstand auch einige hochwertige Ausstattungsoptionen wie zum Beispiel das Panorama-Glasdach „Skylounge“ und das „Fond-Entertainment Professional“ mit zwei neigungsverstellbaren Touch-Bildschirmen. Die bisherigen BMW 5er waren in China 2019 mit rund 174.000 verkauften Einheiten die erfolgreichste Business-Limousine. (ampnet/Sm)
mehr...

Die Strecke hat Alpine zurück

000_Alpine-Formel-1-Teamlogo-Foto-Auto-Med_187919.jpg Die Renault-Sportwagentochter Alpine ist mit ihrer Neuauflage des A 110 erfolgreich gestartet und rollt nun den Teppich für zwei Rennteams aus. Nicht nur in der Formel 1 wird Renault unter dem Markennamen Alpine 2021 mit Weltmeister Fernando Alonso und Esteban Ocon mitmischen, auch die WEC-Langstreckenmeisterschaft wird die Marke mit einem LMP1-Fahrzeug wiedersehen. In der kommenden Saison gehen das F1-Team sowie auch das Endurance-Team an den Start der großen Serien. (ampnet/deg)
mehr...

Auch im Fabia 1.0 TSI wird automatisch geschaltet

000_Skoda-Fabia-Drive-125-Foto-Auto-Medien_187903.jpg Beim Fabia legt Skoda mit einem Sieben-Gang-DSG nach: Der 1,0 TSI mit 95 PS (70 kW) kommt nun auch in den Genuss des automatisierten Gangwechsels. Ab 18.968 Euro ist er zu haben, die Kombi-Variante kostet 19.651 Euro. Mit Direktschaltgetriebe ist der Fabia in den Ausstattungslinien Ambition, Style und Monte Carlo, sowie als Sondermodell „Drive 125 Best Of“ verfügbar. Der Kombi bekommt optional die Ausstattung Scoutline.
mehr...

VW öffnet eilig die Bücher für den Golf Variant

000_Volkswagen-Golf-Variant-Foto-Auto-Medi_187905.jpg So schnell wie selten bringt Volkswagen seinen gerade erst der Weltöffentlichkeit vorgestellten Golf Variant in den Vorverkauf. Als Antriebe steht auch ein Mildhybrid zur Wahl, der 110 PS (81 kW) leistet und beim sogenannten Segeln Energie einsparen soll. Die Motorisierung ist serienmäßig mit einem DSG-Getriebe verbunden.
mehr...

Vier Giganten ihres Sports stehen für Porsche-Erfolge

000_Hans-Herrmann-und-Timo-Bernhard-Foto-A_187879.jpg Fans des Langstrecken-Rennsports fiebern dem kommenden Wochenende entgegen: Am Sonnabend wird um 14:30 Uhr die Startflagge zu den 24 Stunden von Le Mans, dem größten und traditionsreichsten Motorsportereignis der Welt, gehoben. Seit mehr als sechs Jahrzehnten verbinden den Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen insgesamt 19 Gesamtsiege, unzählige Klassenerfolge und unbeschreibliche Emotionen mit den 24 Stunden von Le Mans. Porsche ist die erfolgreichste Marke in der fast 100-jährigen Geschichte von Le Mans.
mehr...

Kia will führende Position bei Elektroautos

000_Ho-Sung-Song-Foto-Auto-Medienportal-Ne_187878.jpg Ho-sung Song, CEO und Präsident der Kia Motors Corporation, strebt mit seinem Unternehmen eine führende Position im Markt für Elektroautos an. Daran ließ er heute bei einer Veranstaltung im Kia-Werk in Hwasung, Korea, keinen Zweifel, als er Einzelheiten zur passenden Produktpalette und zu seiner Strategie präsentierte. Bis 2029 will Kia den Absatz batterieelektrischer Fahrzeuge (BEV) auf einen Anteil von 25 Prozent anheben.
mehr...

Skoda Enyaq iV erlebt Deutschlandpremiere bei "Greentech"

000_Skoda-Enyaq-iV-Foto-Auto-Medienportal_187083.jpg Skoda zeigt sein erstes Elektroauto neuer Zeitrechnung – den Skoda Enyaq iV – im Rahmen des „Greentech-Festivals“ im Berliner „Kraftwerk“ erstmals in Deutschland. Das erste batterieelektrische Serienmodell bedeutet für die Marke den nächsten Schritt bei der Umsetzung ihrer Elektromobilitätsstrategie. Die Greentech ist für die Öffentlichkeit morgen und am Freitag geöffnet. Auf 150 Quadratmetern Standfläche informiert der Hersteller über seine umweltfreundlichen Modelle und Antriebe und erklärt seine Ansätze für mehr Nachhaltigkeit. (ampnet/Sm)
mehr...

Batterie und Wasserstoff sollen Zukunft des Transports bestimmen

000_Mercedes-Benz-GenH2-Truck-Foto-Auto-Me_187871.jpg Daimler Trucks nutzte heute die Weltpremiere des der Mercedes-Benz GenH2 Truck, um seine Strategie für die Elektrifizierung seiner Fahrzeuge für den urbanen Verteiler- bis hin zum internationalen Fernverkehr darzustellen. Mit dem GenH2 Truck zeigt Daimler Trucks, welche Technologien verwendet werden, um mit schweren Brennstoffzellen-Lkw im Fernverkehr Einsätze von 1000 Kilometer und mehr mit nur einer Tankfüllung fahren zu können. Daimler Trucks plant den Beginn der Kundenerprobung des GenH2 Truck für 2023, der Serienstart soll in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts folgen.
mehr...

Finale Erprobung des BMW 128ti in der Eifel: Sportler mit Charakter.

000_BMW-128ti-Foto-Auto-Medienportal-Net-B_187836.jpg Auf hügeligen Eifel-Straßen rund um die Nürburgring-Nordschleife und natürlich auch direkt auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt absolviert derzeit der neue Kompaktsportler BMW 128ti die finale Erprobungsphase mit ausgiebigen Abstimmungsfahrten. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem dynamischen Fahrverhalten der neuen Variante des BMW 1er, die konsequent auf aktive Fahrfreude ausgelegt ist. Das neue Modell kommt im November 2020 auf den Markt.
mehr...

Mit 15.000 Grad Celsius zu weniger Verbrauch

000_Plasmabeschichtung-bei-Skoda-Foto-Auto_187834.jpg Skoda hat eine Bearbeitungslinie zur Plasmabeschichtung von Zylinderlaufbuchsen in Betrieb genommen. Das Verfahren ermöglicht es, herkömmliche Zylinderlaufbuchsen durch eine 150 Mikrometer (0,15 Millimeter) dünne Pulverbeschichtung zu ersetzen. Die Schicht senkt die Reibungsverluste und damit auch den Kraftstoffverbrauch. Außerdem wird eine gleichmäßigere Verteilung und eine bessere Ableitung der Hitze im Brennraum erreicht, was die thermische Belastung des Motors reduziert.
mehr...

Polestar positioniert sich als Musterknabe der Branche

000_Auslieferung-der-ersten-Polestar-2-in-De_186722.jpg Polestar reiht sich als elektrische Performance Marke ein in die Reihe der provokanten Marketingaussagen der Mutter Volvo. Unter der Überschrift „Polestar appelliert an die Autoindustrie für Transparenz bei Umweltauswirkungen“ kündigt das Unternehmen heute an, alle Einzelheiten über die Klimaauswirkungen ihrer Elektrofahrzeuge zu veröffentlichen. Gleichzeitig fordert Polestar die „höchstmögliche Transparenz in der Automobilindustrie“ ein.
mehr...

Fahrvorstellung Audi SQ7 und SQ8: Mehr von allem

000_Audi-SQ7-Foto-Auto-Medienportal-Net-Au_187820.jpg Man darf schon einmal nostalgisch werden, wenn eine tolle Ära zu Ende geht: Mit dem Audi SQ7 TDI und SQ8 TDI verschwindet der letzte Acht-Zylinder-Diesel deutscher Abstammung aus den Preislisten. Das sensationell kräftige und überaus genügsame Aggregat fiel der strategischen Entscheidung des VW-Konzerns zum Opfer, das Selbstzünder-Konzept nur noch in der 2,0- und 3,0-Liter-Klasse zu verfolgen. Es wäre allerdings verfehlt, der Marke Audi deshalb politische Korrektheit zu anzudichten. Denn die Ingolstädter haben für anspruchsvollen Ersatz gesorgt.
mehr...

Alpine schickt LMP1-Renner nach Le Mans

000_Alpine-will-mit-einem-LMP1-Prototyp-in-d_187679.jpg Alpine wird in der kommenden Saison unter dem Namen „Alpine Endurance Team“ in der LMP1-Klasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship) antreten. Die Sportwagenmarke von Renault war in den vergangenen Jahren bereits als Signatech-Alpine in der LMP2-Kategorie unterwegs und gewann dreimal die Klassenwertung bei den 24 Stunden von Le Mans. Alpine wird als Basis ein Fahrgestell von Oreca und einen Motor von Gibson nutzen. Die Fahrerbesetzung soll zu Beginn des Testprogramms bekannt gegeben werden. Der Alpine LMP1 soll in den französischen Nationalfarben lackiert werden. (ampnet/jri)
mehr...

Beim Skoda Octavia geht es Schlag auf Schlag

000_Skoda-Octavia-G-Tec-Foto-Auto-Medienpo_184394.jpg Beim Skoda Octavia geht es bei der Ausweitung des Motorenprogramms Schlag auf Schlag. Nach dem Plug-in-Hybrid RS iV kann ab sofort auch der G-Tec mit 130 PS (96 kW) starkem Erdgasantrieb bestellt werden. Das Fahrzeug, das auch als Combi lieferbar ist, startet bei 30.276 Euro und ist in zwei Ausstattungsstufen sowie vorab als Sondermodell „First Edition“ mit Preisvorteil erhältlich.
mehr...

Porsche Taycan ab drei Stunden mietbar

000_Porsche-Taycan-Foto-Auto-Medienportal_187676.jpg Porsche erweitert den Fuhrpark seines Mietangebots „Porsche Drive Rental“ um den Taycan: Neben den klassischen Sportwagen können Interessierte in Stuttgart, Leipzig, Hamburg, Berlin und auf Sylt ab sofort auch den Elektrosportwagen mieten. Weitere Standorte werden noch in diesem Jahr folgen. Die Leihdauer ist flexibel und abhängig vom gewählten Sportwagen – von drei Stunden bis zu 28 Tage sind möglich.
mehr...

Opel startet Produktion des überarbeiteten Insignia

000_Produktionsstart-des-uberarbeiteten-Insi_187674.jpg Opel hat im Stammwerk Rüsselsheim die Produktion des überarbeiteten Insignia begonnen, der vor allem effizientere Motoren und mehr Ausstattung erhält. Erstes gebautes Fahrzeug war ein Sports Tourer in Licht-Grau. Zum Modelljahr 2021 fährt die Limousine Grand Sport zum Einstiegspreis von 29.965 Euro als „Business Edition“ mit Komfortsitzen, Klimaanlage, Smartphone-Koppelung und Multimedia-Navi mit Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen vor. Beim neuen Insignia sind erstmals in jeder Variante ausschließlich Voll-LED-Systeme an Bord. In der Basisversion sorgt ein 122 PS (90 kW) starker 1,5-Liter-Turbodiesel mit einem Normverbrauch zwischen 3,8 und 4,4 Litern je 100 Kilometer für Vortrieb. Der Kombi Sports Tourer ist knapp 1000 Euro teurer. (ampnet/jri)
mehr...
121 bis 140 von 6461 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2020 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 22.10.2020

Auto News | auto-online.ch