auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Auto News

Skoda Enyaq iV setzt sportliche Akzente

000_Skoda-Enyaq-iV-Sportline-Foto-Auto-Med_195018.jpg Skoda bietet den Enyaq iV ab sofort auch in der Ausstattung Sportline an. Sie zeichnet sich durch schwarze Exterieurakzente an Stoßfängern, Kühlergrill, Dachreling, Fensterleisten und Außenspiegeln sowie das tiefergelegte Sportfahrwerk aus. Fahrer und Beifahrer nehmen auf schwarzen Sportsitzen aus Leder-Stoff-Microfaser mit integrierten Kopfstützen Platz, die Dekorleisten und Türverkleidungen sind in Carbon-Optik gehalten und die Pedalerie im Edelstahl-Look. Weitere Merkmale sind unter anderem das virtuelle Cockpit, 20-Zoll-Felgen und Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer.
mehr...

Skoda streckt den Octavia für China

000_Skoda-Octavia-Pro-Foto-Auto-Medienport_195073.jpg Skoda bietet den Octavia in China künftig auch in einer 6,4 Zentimeter längeren Version an. Der Radstand der Limousine wird für die marktspezifischen Kundenansprüche um 4,4 Zentimeter verlängert. Der Octavia Pro, wie er heißt, übernimmt Designelemente des RS und zeichnet sich im Innenraum nicht nur durch mehr Platz im Fond, sondern auch durch ein zwölf Zoll großes Zentraldisplay aus. Den Antrieb übernimmt ein 1,4-TSI-Motor mit 150 PS (110 kW) und 250 Newtonmetern Drehmoment in Verbindung mit einem Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe mit elektronischer Shift-by-Wire-Technologie.
mehr...

Audi Q4 e-Tron: Vorsprung durch Elektrotechnik

000_Audi-Q4-e-Tron-Prototyp-Foto-Auto-Medi_195023.jpg Sie beißt bislang nicht an, die Masse der Kunden, doch die Industrie hat sich festgelegt: Elektroautos sind die Zukunft, oder zumindest ein wichtiger Teil davon. Und um die Kundschaft zum Umstieg zu überzeugen, behalten sich die Marken einige der besten technischen Ideen für ihre E-Modelle vor. Beispielsweise Audi für den Q4 e-Tron. Er basiert auf der konzernweit eingesetzten MEB-Plattform und ist damit ein enger Verwandter des Volkswagen ID 4. Jetzt hat Audi die Außenhaut enthüllt, camoufliert nur noch durch eine auffällige Beklebung, und der Presse erlaubt, Platz zu nehmen und bei ausgiebigen Testfahrten Interieur und Bedienkonzept zu erleben.
mehr...

Fahrbericht M4 Competition: Große Nase, viel dahinter

000_BMW-M4-Competition-Coupe-Foto-Auto-Med_195139.jpg Direkt von vorn kann man sie kaum auseinanderhalten, den BMW M3 und den M4: Die kontrovers diskutierte, vertikal betonte Doppelniere und die Scheinwerfer sind identisch. Doch in der Seiten- und Heckansicht wird der Unterschied deutlich. Die Limousine M3 sieht kompakter, komprimierter und brutaler aus, während der M4 als Coupé eleganter proportioniert ist. Als Zweitürer ist er der eigentliche Nachfolger des Ur-M3. Aber er ist so stark gewachsen, dass man ihn genauso als geistigen Nachfolger des M635 CSi betrachten könnte.
mehr...

Renault baut Autos für Mitsubishi

000_Mitsubishi-Foto-Auto-Medienportal-Net_191904.jpg Auch wenn der Eclipse Cross PHEV hierzulande kurz vor der Markteinführung steht und auf dem japanischen Heimatmarkt die nächste Generation des Outlander präsentiert wurde – es ist kein Geheimnis, dass Mitsubishi vorerst keine neuen Modelle mehr nach Europa liefern will. Stattdessen übernimmt diese Aufgabe nun Allianzpartner Renault. Die Franzosen kündigten heute an, ab 2023 zwei ihrer Modelle in leicht abgewandelter Form auch als Mitsubishi für ausgewählte Hauptmärkte in Europa zu bauen. (ampnet/jri)
mehr...

DS 9: Eine Limousine für den Staatschef

000_DS-9-Foto-Auto-Medienportal-Net-DS-Aut_195157.jpg Aus Gründen, die irgendwo im Nebel der Geschichte verschwunden sind, fuhren die französischen Staatschefs seit Jahrzehnten vor allem mit Citroën-Limousinen zu offiziellen Anlässen. Und das obwohl Paris nach dem Zweiten Weltkrieg Eigentümer der wegen Kollaboration mit den deutschen Besatzern verstaatlichten Renault-Werke war. Diese Tradition wird Emanuel Macron wahrscheinlich fortsetzen und sich demnächst mit einem DS 9 zu offiziellen Ansätzen fahren lassen. In diesen Tagen öffnen sich die Bestellbücher, so dass der Elysée-Palast seine Wünsche jetzt definieren kann.
mehr...

Peugeot gibt sich einen neuen Löwen

000_Peugeot-Foto-Auto-Medienportal-Net-Peu_194534.jpg Peugeot gibt sich unter dem neuen Konzerndach Stellantis nicht nur ein neues Logo, sondern will sich als älteste noch existierende Automobilmarke der Welt „neu erfinden“. Das bisherige, elf Jahre alte Logo, zeigte einen stehenden, vorwärtsschreitenden Löwen. Davon ist jetzt nur noch ein mit akzentuierten Strichen gezeichneter Kopf mit geöffnetem Maul zu sehen. Umrahmt wird das neue Markensymbol von einem Schild, der Peugeot-Schriftzug wandert von unten nach oben: Es entsteht ein Wappen.
mehr...

Extreme E geht bei Sky und Pro Sieben Maxx auf Sendung

000_Extreme-E-Buggy-Odyssey-21-Foto-Auto-M_191595.jpg Die neue vollelektrische Offroad-Serie Extreme E wird bei Pro Sieben Maxx und bei Sky für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Fernsehen übertragen. Das Auftaktrennen findet Anfang April in Saudi Arabien statt.
mehr...

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

000_Land-Rover-Defender-110-V8-Foto-Auto-M_194491.jpg Land Rover bietet den Defender zum neuen Modelljahr auch als V8 mit dem bekannten 525 PS (386) starken 5,0-Liter-Kompressormotor des Range Rover an. Damit beschleunigt der Geländewagen in 5,2 Sekunden (Defender 90) von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 240 km/h. Das maximale Drehmoment liegt bei 625 Newtonmetern. Als Normverbrauch werden 12,8 Liter je 100 Kilometer angegeben.
mehr...

Corona senkt die Unfallzahlen

000_Erinnerung-an-einen-todlichen-Verkehrsun_47488.jpg Der durch die Corona-Beschränkungen zurückgegangene Straßenverkehr hat im vergangenen Jahr zu deutlich weniger Unfallopfern geführt. Das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet einen Rekordtiefstand von 2724 tödlich Verunglückten. Das sind 10,6 Prozent bzw. 322 Menschen weniger als 2019. Die Zahl der Verletzten sank auf rund 328.000 (minus 14,7 Prozent).
mehr...

Neuer Skoda Fabia mit klassenbestem cw-Wert

000_Noch-im-Tarnkleid-Skoda-Fabia-Foto-Au_194503.jpg Skoda wird im September die vierte Generation des Fabia auf den Markt bringen. Der 4,11 Meter lange Kleinwagen wird über 2,56 Meter Radstand und 380 Liter Kofferraumvolumen verfügen. Technisch macht er unter anderem mit dem optionalen virtuellen Cockpit, bis zu neun Airbags und dem Travel Assist des VW-Konzerns einen Sprung nach vorne. Der Luftwiderstandsbeiwert sinkt auf den Klassenbestwert von 0,28 cw (aktuell: 0,32).
mehr...

Hyundai ruft in Korea über 80.000 Elektrofahrzeuge zurück

000_Hyundai-Ioniq-Elektro-Foto-Auto-Medien_167636.jpg Wegen möglicher Brandgefahr ruft Hyundai in Südkorea rund 82.000 Elektrofahrzeuge zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, handelt es sich um eine freiwillige Aktion, bei der „die Baugruppe des Batteriesystems“ ersetzt wird. Betroffen sind bestimmte Modelltypen des Kona Elektro und des Ioniq EV sowie des Stadtbusses Elec City. Ob der Rückruf auch auf in Europa verkaufte Fahrzeuge ausgeweitet wird, prüft Hyundai derzeit, teilte die Europazentrale in Offenbach mit. (ampnet/jri)
mehr...

Green NCAP: Elektroautos haben die Nase vorn

000_Hyundai-Kona-Elektro-Foto-Auto-Medienp_190569.jpg Green NCAP, eine Initiative der Verbraucherschutzorganisation Euro NCAP, untersucht nach dem Vorbild des ADAC-Ecotests Fahrzeuge auf ihre Umwelteigenschaften. Das Hauptaugenmerk gilt den Schadstoff- und Treibhausgasemissionen der Autos. So ist es nicht verwunderlich, das derzeit nur Elektroautos mit fünf Sternen bewertet werden. Im Gegensatz zum älteren ADAC-Ecotest erfolgt in dem neuen Verfahren allerdings auch keine „Well-to-Wheel“-Betrachtung (von der Quelle bis zum Rad), die auch die Schadstoffe oder Treibhausgase bei der Stromerzeugung einrechnet.
mehr...

Xpeng: Autopilot während der größten Reisewelle der Welt im Stresstest

000_Xpeng-P7-Foto-Auto-Medienportal-Net-Xp_194509.jpg Die Elektroautos des chinesischen Herstellers Xpeng haben während des Neujahrsfestes in China mehr als 17 Millionen Kilometer zurückgelegt. Eine Million Kilometer im vergangenen Monat sogar autonom. Das chinesische Neujahrsfest löst jedes Jahr die größte Reisewelle der Welt aus. Chinesischstämmige Menschen sind rund um die Erde unterwegs, um mit ihren Familien zu feiern. Innerhalb Chinas reisen hunderte Millionen Menschen aus den Großstädten an der Küste ins Hinterland zurück in ihre Dörfer. Der ultimative Stresstest für jedes Verkehrssystem. Genau diesen Zeitraum hatte sich Xpeng für seine smarten Elektroautos ausgesucht, um sein autonomes Fahrsystem „Navigation Guided Pilot“ (NGP) in der Praxis auszurollen.
mehr...

Neuer Subaru Outback startet am 8. Mai

000_Subaru-Outback-2-5i-Foto-Auto-Medienpo_194522.jpg Subaru bringt am 8. Mai die sechste Modellgeneration des Outback in den Handel. Der Crossover steht erstmals auf der Subaru Global Platform, ist länger und breiter als der Vorgänger sowie dynamischer gestylt. Der Radstand beträgt fast 2,75 Meter, die Bodenfreiheit über 21 Zentimeter. Die Frontpartie prägt ein neu gestalteter Kühlergrill, der schwarze und chromfarbene Elemente kombiniert, sowie ein robust anmutender Stoßfänger mit Chromeinfassung für die flankierenden Nebelscheinwerfer.
mehr...

Nissan Qashqai startet mit limitiertem Sondermodell

000_Nissan-Qashqai-Premiere-Edition-Foto-A_194480.jpg Zum Start der neuen Modellgeneration hat Nissan ein limitiertes Sondermodell des neuen Qashqai aufgelegt. Die Premiere Edition baut auf der Ausstattungslinie N-Connecta auf und bietet zusätzliche Technik-Features, darunter ein 10,8-Zoll großes Head-up-Display, Panoramadach und vier wählbare Zweifarblackierungen.
mehr...

Lexus IS 500 F Sport Performance: Traumauto für eine Parallelwelt

000_Lexus-IS-500-F-Sport-Performance-Foto_194473.jpg Während sich die europäische Autoindustrie dem Downsizing und der Elektrifizierung verschrieben hat, schöpft man anderswo aus dem Vollen: Gerade hat die japanische Nobelmarke Lexus eine Variante der kompakten Sportlimousine IS vorgestellt, die aus nicht weniger als 5,0 Litern Hubraum stolze 478 PS (351 kW) holt. Diese Leistung liegt bei 7100 U/min an, während das maximale Drehmoment von 536 Nm bei 4800 U/min erreicht wird. Es wirkt wie eine Reminiszenz an eine ferne Vergangenheit, aber bei diesem Fahrzeug sind, wo 500 draufsteht, auch fünf Liter Hubraum drin.
mehr...

Mini 5-Türer wird zum Fünfsitzer

000_Mini-Cooper-S-5-Turer-Foto-Auto-Medien_194467.jpg Im März rollt der überarbeitete Mini 5-Türer zum Händler. Sechzehn Zentimeter länger als der 3-Türer und mit 7,2 Zentimeter mehr Radstand bietet der Kleinwagen drei vollwertige Sitzplätze im Fond. Außerdem lässt sich der Kofferraum durch Umklappen der serienmäßig im Verhältnis 60:40 geteilten Rücksitzlehne nach Bedarf von 278 Liter auf bis zu 941 Liter erweitern.
mehr...

Porsche Taycan Cross Turismo biegt auf die Zielgerade ein

000_Porsche-Taycan-Cross-Turismo-auf-Erprobu_194466.jpg Der Porsche Taycan Cross Turismo dreht derzeit seine letzten Erprobungsrunden. Das umfangreiche Testprogramm fand auf Rennstrecken wie der Nürburgring-Nordschleife und dem Grand Prix-Kurs in Hockenheim sowie auf Testgeländen in aller Welt statt – unter anderem im süditalienischen Nardò. Zusätzlich wurde der Cross Turismo abseits befestigter Wege in Südfrankreich und in den Pyrenäen erprobt. Das Prüfgelände im Entwicklungszentrum Weissach bot mit dem so genannten Safarikurs eine weitere Offroad-Herausforderung jenseits von Afrika.
mehr...

Bridgestone: Dank Techsyn weniger Verschleiß und Verbrauch

000_Bridgestone-hat-die-Techsyn-Technologie_194458.jpg Rund 30 Prozent weniger Verschleiß, bei gleichzeitig sechs Prozent weniger Rollwiderstand. Das verspricht der japanische Hersteller Bridgestone schon bald für seine Sommerreifen. Eine neue Technologie namens Techsyn soll dies ermöglichen. Techsyn kombiniert einen optimierten synthetischen Kautschuk mit einer speziellen Silica-Mischung. Dadurch soll sich die Laufleistung deutlich erhöhen und gleichzeitig der Kraftstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen reduzieren.
mehr...
101 bis 120 von 6720 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2021 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 30.07.2021

Auto News | auto-online.ch