auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:
Heute aktualisiert: 1944

Auto News

Mercedes-AMG GLC 63 ist schnellstes SUV in der Hölle

000_Mercedes-AMG-GLC-63-S-4-Matic-auf-der-N_157874.jpg Mit einer offiziell gemessenen und notariell beglaubigten Zeit von 7.49,369 Minuten ist der Mercedes-AMG GLC 63 S 4Matic+ das schnellste Serien-SUV der Welt auf der Nürburgring-Nordschleife. Am Steuer des serienmäßigen Achtzylinder-Modells unterbot AMG-Entwicklungsingenieur Markus Hofbauer bei herbstlichen Streckenbedingungen die bisherige Rekordzeit eines Wettbewerbers auf Anhieb.
mehr...

Ratgeber: Wenn nur noch die Starthilfe geht

000_Richtig-Starthilfe-geben-Foto-Auto-Me_2800.jpg Bei eisiger Kälte und vorwiegend Kurzstreckenverkehr quittieren Autobatterien im Winter schnell ihren Dienst. Ein Austausch ist dann unumgänglich. Damit der Frost nicht für Frust sorgt, rät die GTÜ, besonders auf einen funktionsfähigen und voll geladenen Stromspeicher zu achten. Nicht nur der aktuelle Ladezustand ist für die Leistungsfähigkeit der Bordbatterie entscheidend, ebenso wichtig ist ihre Speicherkapazität. Mit zunehmender Kälte verliert der Energiespeicher an Kraft – so stehen bei minus zehn Grad Celsius noch 65 Prozent der eigentlichen Leistung zur Verfügung, bei minus 20 Grad sind es nur noch 50 Prozent.
mehr...

Vorstellung Range Rover Evoque: Evolution reicht schon

000_Presseprasentation-des-Range-Rover-Evoqu_157867.jpg Ein erfolgreiches Produkt noch besser zu machen, ist eine heikle Aufgabe. Doch dieser Anspruch musste die Entwickler leiten, als sie begannen, sich mit dem Nachfolger des Range Rover Evoque zu beschäftigen. Jetzt ist zu sehen, ob ihnen der Coup gelungen ist.
mehr...

Mercedes-Benz X-Klasse Exy 6×6 Concept von Carlex

000_Mercedes-Benz-X-Class-Exy-6-6-Concept-vo_157758.jpg Möglicherweise könnte nach dem G63 AMG 6x6 in absehbarer Zeit ein weiterer sechsrädriger Mercedes hinzu kommen. Falls Carlex Design seine Vision von einer dreiachsigen X-Klasse wahr machen sollte, baut und verkauft das in Polen ansässige Unternehmen den sechsrädrigen Pick-up ab 2019. Dazu veröffentlichte Carlex Design jüngst fotorealistische Computergrafiken.
mehr...

Los Angeles 2018: Volvo lässt das Auto zu Hause

000_Volvo-Foto-Auto-Medienportal-Net-Volvo_90853.jpg Der skandinavische Automobilhersteller Volvo reist in diesem Jahr ohne Autos zur L.A. Auto Show. Auf dem Messestand wird an der Stelle, an der normalerweise ein Auto gestanden hätte, lediglich „This is not a car“ auf dem Boden zu lesen sein. Volvo sieht diese Strategie als Möglichkeit, mit Kunden über die Zukunft der Mobilität ins Gespräch kommen und demonstriert in Los Angeles seine Konnektivitäts-Dienstleistungen und seine Vision des autonomen Fahrens. (ampnet/deg)
mehr...

Ford öffnet die Bücher für den Focus Active

000_Ford-Focus-Active-Foto-Auto-Medienport_147066.jpg Der neue Ford Focus Active läuft seit 12. November im Ford Werk Saarlouis vom Band und kann ab sofort als 5-türige Limousine sowie als Turnier ab 25 300 Euro bestellt werden. Der Active verfügt über 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit und schwarze Radkästen- und Schwellerverkleidungen, hinzu kommen modellspezifische Designdetails. Neben den in der neuen Focus-Generation eingeführten Fahrmodi "Normal", "Sport" sowie "Eco" stehen zusätzlich die Fahrmodi "Rutschig" sowie "Unbefestigte Straßen" zur Auswahl.
mehr...

LA 2018: Mercedes-AMG zeigt limitierten Renn-GT

000_Mercedes-AMG-GT-R-Pro-Foto-Auto-Medie_157734.jpg Auf der Auto Show in Los Angeles (28.11.-9.12.2018) zeigt Daimler zwei Weltpremieren: den Mercedes-AMG GT R Pro und den nun auch in den USA gefertigten Sprinter. Das limitierte Sondermodell GT R PRO wurde auf Rennstreckentauglichkeit entwickelt. Dabei flossen die Erfahrungen aus dem Kundensport mit AMG GT3- und AMG GT4-Rennfahrzeugen ein.
mehr...

Vorstellung Mercedes-Benz GLE: Sänfte mit Nehmerqualitäten

000_Mercedes-Benz-GLE-Foto-Auto-Medienport_157694.jpg Die Beliebtheit der SUV nimmt stetig zu, ihre Zulassungszahlen gehen durch die Decke. Der Mercedes-Benz GLE gehört zu den erfolgreichsten Modellen des Marktes. Seit 1998 in der nunmehr dritten Generation auf den Straßen, hat er nach Angaben des Herstellers mittlerweile zwei Millionen Abnehmer gefunden. In Daimlers US-Werk Tuscaloosa wird nun auch die vierte Auflage des auf 4,92 Meter gewachsenen Allradlers gebaut. Zu den deutschen Händlern kommt er Ende Januar, zunächst mit drei verschiedenen Motorversionen und zu Preisen von wenigstens 65 807 Euro.
mehr...

Vorstellung Audi A1: Schmuckstück aus Ingolstadt

000_Audi-A1-Foto-Auto-Medienportal-Net-Aud_157671.jpg Acht Jahre lang war der Audi A1 im Programm, das ist eine ansehnliche Bauzeit. Das Segment der Premium-Kleinwagen ist seitdem nicht gewachsen, eher im Gegenteil: Nach wie vor gibt es den erfolgreichen Mini aus dem Hause BMW, aber der DS3 von Citroën weicht in Kürze einem Crossover-Modell – und den Lancia Ypsilon gibt es nur noch in Italien. Doch Audi bleibt dem Segment treu.
mehr...

Japan-Tuner macht den Jimny zur G-Klasse

000_Suzuki-Jimny-mit-Damd-Verspoilerung-Lit_157730.jpg Die japanische Tuningfirma Dream Automotive Design And Development, kurz DAMD, bietet Tuningprogramme für den neuen Suzuki Jimny an. Der Jimny wird mit den optischen und technischen Veränderungen entweder zur Mini-G-Klasse "Little G" oder einem kleinen Land Rover Defender "Little D". Damd hat für den Little G die Frontpartie sowie die Radkästen neu designt und sogar Sidepipes installiert. Für den Little D waren lediglich Offroad-Reifen, veränderte Stoßfänger und eine neu designte Haube notwendig. In Deutschland werden die Kits voraussichtlich nicht angeboten. (ampnet/deg)
mehr...

Garage entfeuchten

Dryfix-Quadro-Q40-Luftentfeuchter.jpg

Der Quadro Q40 ist ein sehr kräftiger Entfeuchter mit semiprofessioneller Bauweise. Das Metallgehäuse sowie die Innenkomponenten sind solid und langlebig gebaut. Gerade in klassischer Kellerumgebung oder Garage ist der Q40 sehr ergiebig, aber auch sparsam im Verbrauch.

mehr...

Toyota ist Rallye-Markenweltmeister

000_Toyota-Yaris-WRC-Foto-Auto-Medienporta_157637.jpg Den WM-Titel als beste Fahrer holten sich Sébastien Ogier und Beifahrer Julien Ingrassia im Ford Fiesta WRC, während Toyota beim Saisonfinale der WRC in Australien die Herstellerwertung gewann. Jari-Matti Latvala und sein Co-Pilot Miikka Anttila im Yaris WRC siegten im letzten Lauf des Jahres. Markenkollege Ott Tänak musste nach einer Kollision mit einem Baum alle Titelchancen in der Fahrerwertung aufgeben und sich in der Gesamtabrechnung mit Platz drei zufrieden geben. Hyundai-Pilot Thierry Neuville wurde Vize-Weltmeister. (ampnet/jri)
mehr...

Überlebenskünstler: Der V10 im Audi R8

000_Audi-R8-Foto-Auto-Medienportal-Net-Aud_157615.jpg Das „Alleinstellungsmerkmal“ ist in der Automobil-Industrie kaum mit Geld aufzuwiegen. Wer etwas hat, was andere nicht haben, nicht haben können aus technischen oder nicht haben wollen aus finanziellen Gründen, der fährt in der Prestigewertung vorneweg. Audi brauchte einen langen Atem, bis es soweit war: Einen Saugmotor mit zehn Zylindern wie im R8-Coupé findet man bei anderen Herstellern nicht.
mehr...

Die Autostadt im Zeichen der bunten Steine

000_1-1-Lego-Bugatti-Chiron-in-der-Autostadt_157601.jpg Über eine Million Einzelteile – der Traum eines jeden jungen oder junggebliebenen Lego-Konstrukteurs. Zum ersten Mal wurde ein 1:1-Modell eines Fahrzeuges nur aus Lego-Technic-Elementen zusammengebaut. Es sieht nicht nur dem Original zum Verwechseln ähnlich, sondern fährt auch noch. Auf dem Volkswagen-Testgelände Ehra-Lessien beschleunigten 2304 kleine Motoren den Lego Technic Bugatti Chiron auf 20 Stundenkilometer. Nicht per Fernsteuerung; hinter dem Lenkrad, ebenfalls aus Spielsteinen des weltberühmten, dänischen Unternehmens, saß der Le Mans-Sieger und offizielle Bugatti-Testfahrer Andy Wallace.
mehr...

Vorstellung Audi R8: Ein Rennwagen für die Straße

000_Audi-R8-V10-Foto-Auto-Medienportal-Net_157556.jpg Wenn die Testflotte von Audi R8 auf der andalusischen Ascari-Rennstrecke ihre Aufwärmrunden dreht, fühlt man sich an die frühere Formel 1 erinnert: In den 90er-Jahren und bis 2006 dominierten dort großvolumige Zehnzylinder-Motoren das Feld. Das V10-Motorenkonzept zeichnet sich durch ein einzigartiges Klangbild aus. Und den gibt es heute nur noch bei Audi - und bei der Tochterfirma Lamborghini - zu erleben.
mehr...

Vorschau: Neuheitenflut

000_Mercedes-Benz-GLE-Foto-Auto-Medienport_154198.jpg Wenige Wochen vor dem Jahreswechsel geben die Hersteller noch einmal Gas: In der kommenden Woche steht eine Flut von Neuheiten an. Gleich drei Modelle stellt Mercedes-Benz vor. Der GLE bekommt nicht nur optional erstmals eine dritte Sitzreihe, sondern auch ein 48-Volt-System, das kurzfristig auch 22 PS als Boost liefern kann. Die ab Februar erhältliche neue B-Klasse soll etwas von ihrem Zweckmäßigkeitsimage verlieren und mehr Sportlichkeit versprühen. Sportlichkeit steht auch im Mittelpunkt der dritten Neuheit aus Stuttgart: Der A 35 4Matic bietet mit 306 PS den neuen Einstieg in die Welt von AMG.
mehr...

Schaeffler sieht seine Zukunft in der Elektromobilität

000_Schaeffler-4-e-Performance-Foto-Auto-M_149085.jpg Bisher standen die Zulieferer der Automobilindustrie zumeist im Schatten der großen Hersteller, doch in Zeiten der Elektromobilität verschieben sich die Gewichte. Die innovativen Geister drängen mit ihren Entwicklungen ins Rampenlicht, denn die Zukunft ist elektrisch, und ein großer Teil der Entwicklungen kommt von Zulieferern. Zwar ist die Zeit der klassischen Modelle mit Verbrennungsmotoren noch nicht abgelaufen, doch die kommenden Jahre der Automobilindustrie stehen unter Strom.
mehr...

Nächster BMW 330e schafft bis zu 60 Kilometer

000_BMW-330e-Foto-Auto-Medienportal-Net-BM_157500.jpg Mit der Einführung des neuen 3er wird BMW ab Sommer 2019 auch wieder ein Plug-in-Hybridmodell anbieten. Der erstmals verwendete „XtraBoost“ erhöht die Systemleistung kurzeitig zusätzlich. Die elektrische Reichweite verdoppelt sich im Vergleich zum Vorgängermodell auf bis zu 60 Kilometer. Die Verbrauchs- und Emissionswerte sinken um mehr als zehn Prozent auf einen Normwert von bis zu 1,7 Liter je 100 Kilometer und bis zu 39 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer.
mehr...

Vorstellung BMW Z4: Neue Größe am Roadster-Himmel

000_BMW-Z4-Foto-Auto-Medienportal-Net-Mich_157055.jpg BMW stellt den bayerischen Herbst ins Sternzeichen des wachsenden Wagens und widmet sich den automobilen Spezialitäten im Programm. Nach dem Luxuscoupé 850i kommt im nächsten Frühjahr der Nachfolger des Roadsters Z4 auf die Straßen. Vom aktuellen Modell habe man immerhin mehr als 300 000 Exemplare verkauft, betont BMW. Dafür hat es allerdings auch gut 15 Jahre gebraucht. Der neue Z4 setzt sich nun deutlich von den bisherigen Versionen ab.
mehr...

VW Tarok Concept soll nahezu unverändert in Serie gehen

000_Jose-Carlos-Pavone,-Leiter-Design-Volksw_157083.jpg Volkswagen feiert heute mit der Pick-up-Studie Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show (–18.11.2018) eine Weltpremiere. Die Ladefläche des Fahrzeugs in der Fünf-Meter-Klasse kann als Novum durch die klappbare Rückwand im unteren Bereich der viertürigen Doppelkabine verlängert werden. So lässt sich ein Teil des Fahrerhauses noch als Frachtraum für längere Gegenstände nutzen. Ebenso charakteristisch ist der Dachbügel in Targa-Optik und die Dynamik für dieses Segment.
mehr...
101 bis 120 von 5102 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 23.01.2019

Auto News | auto-online.ch