auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

Auto News

Mercedes-Benz Vans: Aus dem Hinterhof zu „validen Businesschancen“

000_Mercedes-Benz-Pick-up-Foto-Auto-Medien_129765.jpg Mahnung oder Motivation? Volker Mornhinweg, Chef des Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Vans, hat seine junge „Denkfabrik“ mit dem trendigen Namen „Inno-Lab“ in einer aufgelassenen Fabrik in Stuttgart untergebracht. Hier wurden Filme für Fotoapparate hergestellt, bis die digitale Fotografie aufkam und einen ganzen Weltkonzern wegfegte. In einem Hinterhof der alten Kodak-Fabrik denkt jetzt eine junge Mannschaft aus unterschiedlichsten Fachbereichen über die Zukunft des leichten Nutzfahrzeugs nach – und wieder bestimmt die Digitalisierung die Zukunft. Doch geht es jetzt nicht ums Überleben, sondern um das Geschäftsmodell, das den aktuellen Erfolg lange sichert.
mehr...

Vorschau: Zwei neue SUV und ein teurer Oldtimer

000_Alfa-Romeo-Stelvio-Foto-Auto-Medienpor_125587.jpg Gleich zwei neue SUV werden in der nächsten Woche vorgestellt. Bei Peugeot wandelt sich der bisherige Van 5008 unter Beibehaltung der Modellnummer zum Sports Utility Vehicle. Auch Alfa Romeo schließt sich erstmals dem Trend an und stellt den Stelvio vor – benannt nach dem italienischen Namen für den Pass Stifter Joch.
mehr...

Lexus steht bei J.D. Power wieder an der Spitze

000_Lexus-RX-450h-Foto-Auto-Medienportal-N_129740.jpg Die zuverlässigsten Autos in den USA kommen von Lexus: In der aktuellen Zuverlässigkeitsstudie des Marktforschungsinstituts J.D. Power für den US-amerikanischen Markt landet die Marke zum sechsten Mal in Folge unter 31 Autoherstellern an der Spitze.
mehr...

Vorstellung Fiat Tipo DCT: Doppelt kuppelt nur der Diesel

000_Fiat-Tipo-Kombi-Foto-Auto-Medienportal_129734.jpg Nach einer längeren Durststrecke ist Fiat mit dem Tipo in das Kompakt-Segment zurückgekehrt und bietet dort mit Stufen- und Schrägheck sowie Kombi alle Karosserievarianten an. Als jüngster Neuzugang kommt jetzt noch ein Doppelkupplungsgetriebe, das bei den Italienern als DCT (Dual Clutch Transmission) in der Preisliste steht. Bisher wurden in Deutschland rund 7200 Tipo an die Kundschaft ausgeliefert.
mehr...

Mercedes-AMG C 43 4Matic Coupé und Cabrio als „Night Edition“

000_Mercedes-AMG-C-43-4Matic-Coupe-Night-Edi_129717.jpg Mercedes-AMG bietet den C 43 4Matic als „Night Edition“ an. Dabei setzen schwarze Details Akzente an und im Coupé sowie Cabriolet. Der Diamantgrill trägt schwarze Dots. Die Zierleisten am Frontsplitter, an der Heckschürze und die Seitenschweller sind ebenfalls schwarz lackiert. Das Gleiche gilt für die Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel und die Endrohrblenden der Abgasanlage.
mehr...

Mitfahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid: Ein 918 für die Familie

000_Porsche-Panamera-Turbo-S-E-Hybrid-Foto_129708.jpg Testgelände Nardo, Handlingkurs: Der Fahrer beschleunigt voll auf die Kuppe zu, die Passagiere werden in den Sitz gepresst, einen Moment lang scheint es nur noch himmelwärts zu gehen: Der Bolide hebt ab, es ist nur noch Luft unter den vier Rädern. Das Einfedern kurz und trocken, kein Durchschlagen, es geht unter Vollast auf die nächste Kurve zu, die mit äußerster Präzision angelenkt wird.
mehr...

Volkswagen hat rund 3,4 Millionen Dieselmodelle umgerüstet

000_1-6-TDI-EA-189-von-Volkswagen-mit-nach_109414.jpg Volkswagen hat bisher bereits rund 3,4 Millionen Dieselfahrzeuge mit dem Motortyp EA 189 und den Hubräumen 2,0, 1,6 und 1,2 Litern umgerüstet. Das wäre rund ein Drittel der mit der illegalen Software zur Abgasmanipulation ausgestatteten Autos. In Deutschland sind nach Konzernangaben inzwischen rund 1,4 Millionen Autos abgearbeitet und damit mehr als die Hälfte. (ampnet/jri)
mehr...

Mercedes-AMG fährt den neuen Formel-1-Wagen online auf

000_Mercedes-AMG-F1-W08-EQ-Power-Foto-Aut_129677.jpg Mercedes-AMG Petronas Motorsport hat heute seinen neuen Formel-1-Wagen für die diesjährige Saison vorgestellt. Er wurde den Fans mittels einer 360-Grad-Live-Übertragung aus den Boxen in Silverstone online auf Facebook, Youtube und der offiziellen Team-Webseite gezeigt. Die Präsentation war Teil des offiziellen 100 km-Filmtags des Teams, in dessen Verlauf der F1 W08 EQ Power+ seine ersten Runden auf dem 2,96 km langen International Circuit in Silverstone absolvierte. Dabei saßen sowohl Lewis Hamilton als auch Valtteri Bottas am Steuer.
mehr...

Vorstellung Audi A5 Cabriolet Quattro: Schneller als die Sonne

000_Audi-S5-3,0-TFSI-Cabrio-Quattro-Foto-A_129638.jpg Cabrio gefällig? Hier ist eines. Entstanden aus einem klassisch schönen Coupé mit seiner charakteristisch geschwungen Seitenlinie, ausgestellten Kotflügeln, der nach vorn abgerundeten Motorhaube samt angedeutetem Powerdome, flachem Kühlergrill, flachen Scheinwerfer mit vier Augen, großen Lufteinlässen und vier fetten Auspuffrohren im schwarzen Diffusor – dennoch wirkt dieses Cabrio eher elegant als provokant. Das Stoffverdeck zeigt, dass seine Entwickler und Designer sich eher konservativen Cabrio-Werten verpflichtet fühlen. Aber das muss nicht langweilig sein und schon gar nicht langsam.
mehr...

Genf 2017: VW positioniert den Arteon oberhalb des Passat

000_Volkswagen-Arteon-Foto-Auto-Medienport_129648.jpg Nach dem Wegfall des Passat CC und des Phaeton will Volkswagen wieder ein Modell oberhalb des Passat positionieren und stellt auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017) den Arteon. Das Fastack-Modell soll viel Kopf- und Beinfreiheit auf allen Plätzen bieten. VW verwirklicht an dem Fahrzeug eine neu entwickelte Frontpartie, in der die LED-Scheinwerfer und -Tagfahrlichter mit den verchromten Querspangen des Kühlergrills und der Motorhaube eine Einheit bilden. Dazu kommt eine markante Schulterpartie.
mehr...

Mercedes-AMG C 63 Cabriolet als „Ocean Blue Edition“

000_Mercedes-AMG-C-63-Cabriolet-Ocean-Blue-E_129647.jpg Mercedes-AMG legt vom C 63 Cabriolet und C 63 S Cabriolet eine streng limitierte „Ocean Blue Edition“ auf. Sie bietet exklusiv die neue Farbe Ozeanblau für das Verdeck, die sich auch an den Zierleisten an Front- und Heckschürze, den Umrandungen der Radzierdeckel, den Kontrastziernähten des kristallgrauen Interieurs sowie der Analoguhr im IWC-Design wiederfindet.
mehr...

Mercedes-AMG GT C Roadster als „Edition 50“

000_Mercedes-AMG-GT-C-Roadster-Edition-50-F_129602.jpg Aus Anlass der 50-jährigen Firmenjubiläums bringt Mercedes-AMG vom GT C Roadster die „Edition 50“ heraus. Die Sonderserie ist auf 500 Fahrzeuge begrenzt. Auf den ersten Blick ist sie an den beiden Sonderlackierungen in Designo graphitgrau magno oder Designo kaschmirweiß magno erkennbar. Applikationen in Chrom schwarz setzen Akzente.
mehr...

Genf 2017: Italdesign zeigt 330 km/h schnellen Speciali

000_Dieser-Supersportwagen-von-Italdesign-Au_129619.jpg Mit der Gründung von „Italdesign Automobili Speciali“ hat sich Italdesign vorgenommen, streng limitierte Supersportwagen für ausgewählte Sammler zu bauen. Das erste Ergebnis wird auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017) zu sehen sein, Das noch namenlose Modell wird von einem 5,2-Liter-V10 angetrieben, der das 4,85 Meter lange Auto in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 330 km/h angegeben.
mehr...

Vorstellung Opel Crossland X: Die Zukunft hat schon begonnen

000_Opel-Crossland-X-Foto-Auto-Medienporta_129490.jpg So hatte sich Opel den Auftritt seines neuen SUV bestimmt nicht vorgestellt. Aber bei Licht besehen, kann der Crossland X als Symbol für die neue Situation der Immer-noch-General-Motors-Tochter dienen. Denn beim Meriva-Nachfolger steht zwar Opel drauf, aber es ist nicht nur Opel drin. Viel vom Neuen stammt vom französischen Autohersteller PSA und dient auch dem Peugeot 2008 als Plattform. Aus solchen gemeinsamen Projekten wird nun offenbar ein enges Familienverhältnis, hoffentlich ohne Familienkrach. Wie immer – diese Zukunft von Opel hat schon begonnen.
mehr...

Genf 2017: Ferrari lässt es mit dem Superfast krachen

000_Ferrari-812-Superfast-Foto-Auto-Medien_129394.jpg Ferrari lässt es auf dem Genfer Automobilsalon (7.-19.3.2017) krachen und stellt – nomen est omen – mit dem 812 Superfast seinen bislang stärksten und schnellsten Straßensportwagen vor. Der V12-Front-Mittelmotor mobilisiert aus 6,5 Litern eine Leistung von 588 kW / 800 PS bei 8500 Umdrehungen in der Minute. Damit ist das Coupé über 340 km/h schnell und in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment beträgt 718 Newtonmeter bei 7000 U/min, wobei 80 Prozent davon ab 3500 Touren zur Verfügung stehen.
mehr...

Genf 2017: Erster großer Auftritt für Opel Insignia

000_Opel-Insignia-Foto-Auto-Medienportal-N_129501.jpg Der 87. Internationale Genfer Automobilsalon steht bei Opel ganz im Zeichen des neuen Opel Insignia. Die Newcomer Insignia Grand Sport und Insignia Sports Tourer haben vom 7. bis 19. März ihren ersten Auftritt vor großem Publikum. Insgesamt glänzt die zweite Insignia-Generation mit hoher Agilität, einem großen Platzangebot sowie einem verlockenden Preis-Leistungsverhältnis: Der Insignia Grand Sport ist bereits ab 25 940 Euro bestellbar. Zusammen mit dem Opel-Flaggschiff debütieren in Genf neue Services von Opel On Star sowie das Individualisierungs-Programm Opel Exclusive.
mehr...

Volkswagen e-Golf kann bestellt werden

000_Volkswagen-e-Golf-Foto-Auto-Medienport_129499.jpg Nach der Modellüberarbeitung der Baureihe ist nun auch der neue e-Golf bei Volkswagen bestellbar. Der Energiegehalt der Lithiumionen-Batterie wurde von 24,2 kWh auf 35,8 kWh erhöht. Daraus ergibt sich im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) eine Normreichweite von 300 Kilometern. Damit vergrößert sich der Aktionsradius im Vergleich zum Vorgänger um 50 Prozent. „Im kundenrelevanten Jahresmittel“ (O-Ton VW) ergibt sich je nach Fahrweise, Einsatz der Klimatisierung und weiteren Faktoren eine Reichweite von etwa 200 Kilometern,
mehr...

Volvo erhält größten Auftrag für Elektro-Hybridbusse

000_Volvo-7900-Electric-Hybrid-Foto-Auto-M_129481.jpg Volvo hat seinen größten Auftrag für die Lieferung von Elektro-Hybridbussen erhalten. Die belgische ÖPNV-Betreibergesellschaft TEC Group hat für die Städte Charleroi und Namur insgesamt 90 Fahrzeuge vom Typ 7900 Electric bestellt. Der Auftrag umfasst auch die zwölf Ladestationen des Energiekonzerns ABB.
mehr...

Porsche gründet Tochtergesellschaft in Taiwan

000_Porsche-wird-mit-dem-langjahrigen-Vertri_129469.jpg Porsche wird in Taiwan eine Tochtergesellschaft gründen. Dazu wird der Sportwagenhersteller ein Joint Venture mit dem langjährigen Geschäftspartner Universal Motor Traders (UMT) bilden. Es wird 2018 seine Arbeit aufnehmen. Martin Limpert, bisheriger Managing Director von Porsche Asia Pacific, wurde zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt.
mehr...

Genf 2017: Ssangyong zeigt Konzept für ein Mittelklasse-SUV

000_Ssangyong-XAVL-Foto-Auto-Medienportal_129468.jpg Mit dem XAVL wird Ssangyong auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017) das Konzept für ein Mittelklasse-SUV zeigen. Die vier Buchstaben stehen für „eXciting Authentic Vehicle Long“. Das Fahrzeug ist eine Weiterentwicklung der 2015 auf der IAA in Frankfurt vorgestellten Studie XAV. Der Siebensitzer verfügt über digitale Anzeigen und Technologien zur Vernetzung. (ampnet/jri)
mehr...
81 bis 100 von 3987 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2017 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 26.03.2017

Auto News | auto-online.ch