auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Auto News

Auch Volvo nimmt in Europa wieder die Arbeit auf

000_Volvo-Foto-Auto-Medienportal-Net-Volvo_181509.jpg Auch Volvo nimmt am Montag die Automobil-Produktion in seinem schwedischen Stammwerk Torslanda und im belgischen Gent wieder auf, nachdem die chinesischen Fabriken schon seit einiger Zeit wieder laufen. Das Produktionsvolumen wird dabei an die aktuelle Nachfrage des Marktes und die bestehenden Aufträge angepasst. Auch in die Büros kehren die Mitarbeiter am Hauptsitz Göteborg wieder zurück.
mehr...

Porsche setzt im ersten Quartal fünf Prozent weniger Autos ab

000_Porsche-911-Foto-Auto-Medienportal-Net_181508.jpg Porsche hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 weltweit insgesamt 53.125 Fahrzeuge in Kundenhand übergeben. Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie ging die Anzahl der Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent zurück. Der Cayenne war mit 18.417 Auslieferungen am stärksten nachgefragt. Auf Platz zwei folgt der Macan mit 15.547 Exemplaren. Vom 911 wurden 8482 Mal Fahrzeuge ausgeliefert. Das entspricht einem Plus von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vom Taycan, dem ersten rein elektrischen Sportwagen der Marke, der seit Ende 2019 auf dem Markt ist, wurden im ersten Quartal 1391 Einheiten an Kunden übergeben.
mehr...

Fahrvorstellung Mercedes-Benz GLA 250 4Matic: Perfektion im Kompaktformat

000_Mercedes-Benz-GLA-250-Foto-Auto-Medien_181488.jpg Der Eintritt in ein neues Segment ist für einen Autohersteller ein riskantes Geschäft, so manches hoffnungsfrohe Konzept schafft es nicht über die erste Modellgeneration hinaus. Mercedes-Benz hat bei der Einführung der ersten Generation des GLA offensichtlich die Hausaufgaben gemacht: Der kompakte Crossover hat sich zu einem weltweiten Verkaufsschlager entwickelt. Jetzt kommt die zweite Generation mit einer Reihe entscheidender Verbesserungen. Wir haben ein paar Tage mit dem neuen GLA 250 4Matic verbracht, der aktuell den oberen Abschluss der Baureihe bildet.
mehr...

Mitsubishi drückt mit Luke die Schulbank

000_Mitsubishi-Outlander-Plug-in-Hybrid-Fot_181476.jpg Mitsubishi drückt die Schulbank. In der neuen Staffel von „Luke! Die Schule und ich“, bei der Prominente ihr Schulwissen unter Beweis stellen müssen, ist die japanische Marke als offizieller Gewinnspielpartner mit dabei. Als Preis gibt es einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid zu gewinnen. Die Quizshow mit Moderator Luke Mockridge wird ab morgen bis zum 22. Mai immer freitags auf Sat.1 ausgetrahlt. (ampnet/jri)
mehr...

Hyundai packt auch beim Ioniq Elektro drei Jahre drauf

000_Hyundai-Ioniq-Elektro-Foto-Auto-Medien_181473.jpg Nach dem Kona Elektro verlängert Hyundai in Deutschland nun auch die Fahrzeuggarantie für den Ioniq Elektro. Sie wird ab dem Modelljahr 2020 statt fünf nun acht Jahre ohne Kilometerbegrenzung gewährt. Mit enthalten sind acht Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst und fünf Sicherheits-Checks in den ersten fünf Jahren. Die Regelung gilt rückwirkend ab Erstzulassung zum 1. April, die bei einem Hyundai Vertragspartner erworben wurden. Auf die Batterie des Hyundai Ioniq Elektro gibt es eine Garantie von acht Jahren bis 200.000 Kilometer. Mit dem neuen Modelljahr ist die Baureihe serienmäßig mit Digitalradio DAB+ ausgestattet. (ampnet/jri)
mehr...

Der Lotus Evija ist konfigurierbar

000_Lotus-Evija-im-Konfigurator-Foto-Auto_181459.jpg Lotus hat einen 360-Grad-Konfigurator für den Evija freigeschaltet. Der 2000 PS (1471 kW) starke und über 320 km/h schnelle Elektro-Zweisitzer ist in Atomic Red, Carbon Black und Solaris Yellow zu bekommen – und nur gegen eine Reservierungsgebühr von 250.000 Britischen Pfund (ca. 286.000 Euro). Das britische Hypercar hat ein maximales Drehmoment von 1700 Newtonmetern und beschleunigt in unter drei Sekunden von null auf 100 km/h. Tempo 300 soll in neun Sekunden erreicht sein.
mehr...

Volkswagen fährt langsam wieder hoch

000_Produktion-bei-Volkswagen-in-Zeiten-von_181461.jpg Volkswagen nimmt die Fahrzeugproduktion stufenweise wieder auf. Zunächst werden ab Montag die Pkw-Werke in Zwickau und Bratislava (Slowakei) langsam wieder hochgefahren. Eine Woche später folgen die übrigen deutschen Produktionsstätten sowie die Fabriken in Portugal, Spanien, Russland und USA. Im Laufe des Monats Mai soll dann sukzessive auch in Südafrika, Argentinien, Brasilien und Mexiko wieder produziert werden.
mehr...

Eifel-Rallye-Festival hofft auf Austragung

000_Lancia-037-Rallye-Foto-Auto-Medienpor_181432.jpg Die Veranstalter des zehnten Eifel-Rallye-Festivals halten vorerst an dem Termin (23. bis 25. Juli) fest. „Es ist eine schwierige Zeit. Wir möchten mit den Teilnehmern und Fans gemeinsam das Jubiläums-Festival feiern. Aber nur, wenn diese Großveranstaltung für alle Beteiligten gefahrlos möglich ist“, erklärt Organisationsleiter Otmar Anschütz vom veranstaltenden MSC Daun. Eine endgültige Entscheidung soll Mitte Mai fallen.
mehr...

Fahrbericht Skoda Superb Combi 2.0 TDI: Keiner bietet mehr

000_Skoda-Superb-Combi-Foto-Auto-Medienpor_180877.jpg Egal ob Octavia auf Golf- oder Superb auf Passat-Plattform: Modelle von Skoda fallen nicht selten etwas aus dem Format des Spenders und zeichnen sich vor allem durch das für ihre Fahrzeugklasse großzügige Platzangebot aus. Während der Octavia in die vierte Modellgeneration fährt, wurde der Superb der dritten Generation gerade fit für die zweite Lebenshälfte gemacht. Skoda hat die Optik etwas verfeinert, Front und Heck wurden im Rahmen des Facelifts etwas schlanker gestaltet.
mehr...

Brite setzte den „Canonball“-Rekord von Italien

000_Stirling-Moss,-2015-in-Italien-Foto-Au_181430.jpg Am 1. Mai 1955 um 7.22 Uhr erhält Stirling Moss in seinem Silberpfeil das Startzeichen für eines der damals härtesten Straßenrennen der Welt. Der Brite schafft in seinem Mercedes-Benz 300 SLR (W 196 S) die genau 1597 Kilometern Meilen durch Italien in 10 Stunden, 7 Minuten und 48 Sekunden. Niemand war seitdem schneller. Stirling Moss starb am 13. April in Mayfair, London, im Alter von 90 Jahren.
mehr...

In den Cupra-Hallen stürmt es

000_Cupra-Leon-Competicion-im-Windkanal-Fo_181417.jpg Unter kontrollierten Bedingungen werden Seat- und Cupra-Fahrzeuge Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h ausgesetzt, während hochempfindliche Sensoren Daten von den jeweiligen Fahrzeugoberflächen aufzeichnen. Der Windkanal liefert Hunderte von Messdaten, die interpretiert und bis hin zur kleinsten Variablen verglichen werden müssen. Dabei zählt jeder Millimeter eines jeden Fahrzeugteils. Die Optimierung des neuen Cupra Leon Competición haben die Spanier gerade hinter sich gebracht.
mehr...

Fahrvorstellung Opel Corsa-e: Den Blitz im Logo ernst genommen

000_Opel-Corsa-e-Foto-Auto-Medienportal-Ne_181344.jpg Der neue Corsa, mittlerweile das Einstiegsmodell in die Opel-Welt, hat einen formidablen Start hingelegt. Aus dem Stand ist er zur meistverkauften Baureihe der Rüsselsheimer geworden. Auch in der Strategie der Marke zur umfangreichen Elektrifizierung spielt er eine bedeutsame Rolle. Seit Ende März wird er als batterieelektrisch angetriebener Kleinwagen von den Händlern ausgeliefert, mindestens 29.900 Euro kostet der Stromer. Das sind stolze 16.000 Euro mehr als das benzingetriebene Basismodell. Dafür markiert der Corsa-e aber mit einer Leistung von 136 PS die Leistungsspitze im Portfolio.
mehr...

Renault bringt mehr Strom nach China

000_Renault-City-K-ZE-Foto-Auto-Medienport_181399.jpg Renault konzentriert seine Aktivitäten in China künftig auf den Markt der leichten Nutzfahrzeuge und Elektroautos. Damit will das Unternehmen seine langfristige China-Präsenz stärken und die Synergien mit seinem Allianzpartner-Nissan nutzen. Die aktuell für das Pkw-Geschäft von Renault mit Verbrennungsmotor verantwortliche Dongfeng Renault Automotive Company (DRAC) wird ihre Aktivitäten für die Autosparte einstellen. Renault überträgt seine DRAC-Anteile an die Dongfeng Motor Corporation.
mehr...

Im Rückspiegel: Mazda RX-7 – die einzige Kreiskolben-Ikone

000_Mazda-RX-7-100th-Anniversary-Fotoaktion_181376.jpg In amerikanischen Medien wurde der Mazda RX-7 schon seit 1978 als Neuerfindung des bezahlbaren Sportwagens mit Pulsbeschleunigungs-Garantie gelobt und als zukunftweisendes Automobil für die 1980er Jahre preisgekrönt, entsprechend enthusiastisch wurde der RX-7 gefeiert, als er im Frühjahr 1979 bei den deutschen Mazda-Händler eintraf. In schlanker, keilförmiger Sportwagensilhouette mit spektakulär großer gläserner Heckklappe und einem neuen kompakten Kreiskolben-Motor in Front-Mittelposition gewann der Mazda RX-7 hierzulande auf Anhieb viele Fans.
mehr...

Fahrbericht Jaguar F-Type Cabriolet: Auch ohne zwei dynamisch unterwegs

000_Jaguar-F-Type-Cabriolet-Foto-Auto-Medi_181198.jpg Vier Zylinder, Zwei Liter Hubraum, Turboaufladung – diese Kombination bringt der anglophile Sportwagenfreund auf Anhieb nicht unbedingt mit einem Jaguar in Verbindung. Doch, auch wenn es auf den ersten Blick hart klingen mag, haben sich im gerade frisch überarbeiteten Jaguar F-Type die beiden bisher angebotenen Sechszylinder verabschiedet. In Zukunft beschleunigt entweder ein Zwei-Liter-Vierzylinder oder ein klassischer V8-Fünfliter den bereits vor sieben Jahren vorgestellten Sportwagen.
mehr...

Carrera und Co.: Mit Vollgas durchs Wohnzimmer

000_Die-drei-gangigsten-Slotcar-Ma-stabe-v_180999.jpg Tesa und Tempo sind zwei Beispiele für Firmennamen, die als Synonym für eine ganze Produktgattung stehen. Auch Carrera gehört dazu. Nach der Krise der gesamten Modellrennbahn-Branche in den 1980er-Jahren hat das Hobby dem Siegeszug der PC-Spiele zum Trotz bis heute überlebt und seinen Weg ins digitale Zeitalter gefunden.
mehr...

Charity Racing Series mit dem Audi e-tron Vision Gran Turismo

000_RaceHome,-Audi-e-tron-Vision-Gran-Turis_181362.jpg Audi-Werksfahrer Mike Rockenfeller hat unter dem Motto „#RaceHome“ eine virtuelle Rennserie initiiert, die mit dem elektrischen Audi e-tron Vision Gran Turismo auf der PlayStation 4 ausgetragen wird und deren Erlöse für einen guten Zweck eingesetzt werden. Dabei treten Fans der Marke Audi und Sim-Racing-Profis einmal pro Woche gegen die sechs Audi-DTM-Piloten Loïc Duval, Jamie Green, Nico Müller und Robin Frijns, René Rast und Mike Rockenfeller an.
mehr...

Ein neuer Cannonball-Rekord

000_Foto-Auto-Medienportal-Net-Audi_181364.jpg Es begann als Protest gegen die zunehmende Reglementierung und Überwachung der Highways und Freeways in den USA: Das so legendäre wie illegale Cannonball-Rennen, ersonnen von Motorjournalisten-Legende Brock Yates und mit mehreren Kino-Streifen, darunter „Auf dem Highway ist die Hölle los”, zu filmischen Ehren gekommen.
mehr...

Im Rückspiegel: Formel 1-Feeling direkt aus Köln

000_Concept-Car-MR2-Street-Affair-der-Toyota_181205.jpg Es war ein Konstruktionsprinzip aus der Formel 1, das den Toyota MR2 ab 1984 zum Erfolg führte und als aufregenden Fahrspaßgaranten unter den zweisitzigen Sportwagen etablierte: Der Mittelmotor ermöglichte im MR2 eine perfekte Gewichtsverteilung und optimale Bodenhaftung. Noch näher an die Königsklasse des Motorsports kam das im Jahr 2001 vorgestellte Concept Car MR2 Street Affair der Toyota Motorsport GmbH.
mehr...

Missglückte Modellnamen: Wer will schon solche Autos fahren?

000_Mitsubishi-Pajero-Foto-Auto-Medienport_132414.jpg Ein Sportwagen, der nach Toilettengang klingt oder ein Geländewagen der einen selbst befriedigenden Mann bezeichnet – das geht sprichwörtlich in die Hose. So manches Mal haben die Autohersteller bei der Namensfindung eines neuen Modells kein geschicktes Händchen bewiesen. Fehltritte, die in anderssprachigen Ländern höchst peinlich rüberkommen: Die Namen-Flops der Autoindustrie.
mehr...
61 bis 80 von 6095 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2020 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 01.06.2020

Auto News | auto-online.ch