auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Auto News

Porsche Taycan musiziert mit Apple

000_Der-Porsche-Taycan-bietet-eine-vollstand_170912.jpg Gemeinsam mit Apple Music hat Porsche eine vollständig integrierte Musikstreaming-Funktion für den Taycan entwickelt. Auf dem Touchscreen des Cockpits können Abonnenten von Apple Music werbefrei mehr als 50 Millionen Songs sowie tausende kuratierte Playlists streamen und den weltweiten Livestream von Beats 1 nutzen. Der Taycan wird das erste Fahrzeug überhaupt sein, das eine vollständige Integration von Apple Music bietet.
mehr...

Historie und Histörchen (81): Der Volkswagen für 999 Reichsmark

000_Ferdinand-Porsche-an-einem-Kafer-Prototy_111845.jpg Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte. (Folge 4 von 6)
mehr...

IAA 2019: Hyundai legt beim i30 N noch einmal nach

000_Noch-getarnt-Hyundai-i30-N-Project-C-F_170899.jpg Hyundai legt bei seinem leistungsstärksten Serienfahrzeug noch einmal nach. Auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12.–22.9.2019) stellt die Marke den i30 N Project C vor. Carbon-Elemente sowie auf Motorsport getrimmte 19-Zoll-Räder reduzieren das Gesamtgewicht des Kompaktsportlers. Er ist zudem tiefergelegt und mit zusätzlichen aerodynamischen Elementen bestückt.
mehr...

Skoda Kamiq bringt das kleine Abenteuer in die Stadt

000_Skoda-Kamiq-Foto-Auto-Medienportal-Net_170890.jpg Skoda besetzt mit dem Skoda Kamiq erstmals das stark wachsende Segment der City-SUV. Der Kamiq verbindet die typischen Vorzüge dieser Fahrzeugklasse wie eine größere Bodenfreiheit oder eine erhöhte Sitzposition mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs. Mit seinen Assistenz- und Infotainmentsystemen, einem großzügigen Raumangebot soll der Kamiq die Ansprüche von Familien wie Lifestyle-orientierten Kunden erfüllen.
mehr...

McLaren baut 399 puristische Roadster

000_McLaren-plant-einen-Open-Cockpit-Roads_170876.jpg McLaren will Ende nächsten Jahres ein weiteres Modell seiner „Ultimate Series“ auf den Markt bringen. Es wird sich um einen puristischen „Open Cockpit“-Roadster ohne nennenswerte Frontscheibe handeln. Der Zweisitzer mit Dihedral-Türen soll das leichteste bislang gebaute Modell der Marke werden. Als Antrieb dient eine neue Variante des derzeit im McLaren Senna eingesetzten turboaufgeladenen V8-Twin-Motors.
mehr...

Prototyp des Porsche Taycan spult 3425 Kilometer in Nardò ab

000_Porsche-Taycan-bei-Hei-land-Dauererprobu_170863.jpg Porsche hat mit einem seriennahen Taycan kurz vor der Weltpremiere am 4. September bei einem Test auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Nardò (Italien) 3425 Kilometer innerhalb von 24 Stunden zurückgelegt. Dies entspricht in etwa der Fahrstrecke von Nardò nach Trondheim (Norwegen). Die Fahrgeschwindigkeit auf dem süditalienischen Testgelände lag zwischen 195 und 215 km/h. Der Prototyp fuhr bei Außentemperaturen von 42 Grad Celsius in der Spitze sowie einer Asphalttemperatur von bis zu 54 Grad Celsius.
mehr...

Mercedes-Benz A- und B-Klasse erstmals als Plug-in-Hybrid

000_Mercedes-Benz-A-250-e-Foto-Auto-Medien_170820.jpg Unter dem Label „EQ Power“ bietet Mercedes-Benz erstmals die A- und die B-Klasse als Plug-in-Hybrid an. Die Modelle A 250 e (auch als Limousine) sowie der B 250 e starten zu Preisen ab knapp 36 950 Euro. Die Markteinführung erfolgt noch im Laufe des Jahres. Der A 250 e kann bereits bestellt werden, der Verkauf des B 250 e beginnt in wenigen Wochen.
mehr...

Spirit of Amarok: Mit dem Wolf durch die afrikanische Savanne

000_Spirit-of-Amarok-2019-Foto-Auto-Medien_170847.jpg Der Amarok ist, wenigstens in der Mythologie der arktischen Inuit, ein furchteinflößender riesiger Wolf, der als Einzelgänger auftritt und dem man am besten aus dem Weg geht. In Afrika sollte man also vor dem fürchterlichen Raubtier sicher sein. Fast, denn regelmäßig einmal im Jahr trifft sich im winterlichen Südafrika gleich ein ganzes Amarok-Rudel aus der Zucht von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Allerdings muss dabei niemand um sein Leben fürchten – auch nicht die neugierigen Giraffen, Zebras und Springböcke, die das Geschehen in „ihrer Savanne“ aus der Entfernung ziemlich unaufgeregt beobachten.
mehr...

Historie und Histörchen (79): Porsches Traum vom Kleinwagen

000_Vorlaufer-des-VW-Kafer-der-fur-NSU-geba_22163.jpg Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte (Folge 2 von 6).
mehr...

Nur keine Probleme bitte: Tesla lehnt großen Verkauf ab

000_Tesla-Model-3-Foto-Auto-Medienportal-N_149308.jpg Schwere Vorwürfe gegen Tesla erhebt Deutschlands größte Elektroauto-Vermietung „nextmove“. Ende 2018 hatte das Unternehmen mit einer Vermietflotte von 380 Elektrofahrzeugen nach Angaben seines Geschäftsführers Stefan Moeller 100 Tesla Model 3 bestellt. Bei den Auslieferungen der ersten 15 Fahrzeuge im Frühjahr 2019 war dann allerdings nur jedes vierte Tesla Model 3-Neufahrzeug ohne Mängel, teilweise waren Fahrzeuge nicht verkehrstüchtig.
mehr...

Der Centodieci schafft den Anschluss an Bugattis italienische Phase

000_Bugatti-Centodieci-Foto-Auto-Medienpor_170839.jpg Mit der neuen Sonderedition Centodieci erkennt Bugatti mit einer exklusiven und außergewöhnlichen Kleinserie seine jüngere italienische Geschichte an. „Mit dem Centodieci verneigen wir uns vor dem Supersportwagen EB110, der in den 1990er-Jahren entstand und zu unserer traditionsreichen Geschichte gehört“, sagt Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti. Der EB110 war ein Zwischenschritt für die Neugründung der Marke 1998 in Molsheim, der ursprünglichen Heimat der französischen Supersportwagen.
mehr...

Historie und Histörchen (78): Was wäre das Auto ohne Porsche?

000_Ferdinand-Porsche-am-Steuer-eines-von-ih_23333.jpg Keiner hat die deutsche Automobillandschaft mehr gestaltet als Ferdinand Porsche. Er entwickelte erfolgreiche Rennwagen und Massen-Automodelle wie den Volkswagen Käfer. Sein Lebenslauf ist so bunt wie lang, und sein Name lebt in dem Unternehmen Porsche weiter, immerhin der bedeutendste Sportwagen-Hersteller und als Porsche SE Mehrheitseigner des Volkswagen Konzerns. Unser Autor Hanns-Peter von Thyssen und Bornemisza erzählt die Porsche-Vita als ein Stück deutscher Geschichte. (Folge 1 von 6)
mehr...

Daimler exportiert 25 000 Lastwagen aus Indien

000_Daimler-India-Commercial-Vehicles-export_170806.jpg Daimler hat seit Beginn der Exportaktivitäten seines indischen Lkw-Unternehmens vor sechs Jahren mittlerweile 25 000 Fahrzeuge in andere Länder ausgeliefert. Jubiläumsmodell war ein Fuso FJ 1823R, den Daimler India Commercial Vehicles (DICV) nach Saudi-Arabien ausführte. Das Werk in Oragadam nahe Chennai ist der einzige Daimler-Standort weltweit, der für vier Marken – Bharatbenz, Fuso, Mercedes-Benz und Freightliner – Motoren, Getriebe, Lkw und Busse produziert.
mehr...

Vorschau: Mercedes macht Ernst und Audi gibt Gas

000_Mercedes-Benz-EQV-Foto-Auto-Medienport_166024.jpg Nun erreicht die Elektromobilität auch das Segment der Großraum-Vans. Mercedes-Benz macht Ernst und stellt den EQV vor, die Elektroausgabe der V-Klasse. Volkswagen belässt es vorerst noch bei einem Update seines Klassikers T6. Als T6.1 wird der Bestseller vor allem bei der Digitalisierung auf den neuesten Stand gebracht, bekommt aber auch ein neues Gesicht.
mehr...

VW T-Roc R kann bestellt werden

000_Volkswagen-T-Roc-R-Foto-Auto-Medienpor_170804.jpg Bei Volkswagen ist ab sofort der sportliche T-Roc R bestellbar. Das 300 PS (221 kW) starke Topmodell der Baureihe mit 2,0-Liter-TSI-Motor und 400 Newtonmetern Drehmoment startet bei 43 995 Euro.
mehr...

Von der Idee zum ID auf Youtube

000_Noch-in-Camouflage-Tarnung-Volkswagen-I_165988.jpg Volkswagen geht im Vorfeld der Markteinführung mit seinem Elektroauto ID3 auch ins Netz. Die wöchentliche Video-Serie „Becoming ID.“ berichtet auf Youtube über Herausforderungen, persönliche Erfahrungen und Erfolgsmomente bei der Entwicklung des Autos von der Idee bis zum fertigen Produkt. In der ersten Folge kommt VW-Chefdesigner Klaus Bischoff zu Wort.
mehr...

IAA 2019: Drei Weltpremieren bei Opel

000_Opel-Corsa-e-Foto-Auto-Medienportal-Ne_167375.jpg Opel präsentiert sich auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12.–22.9.2019) mit gleich drei Weltpremieren. Komplett neu entwickelt zeigt sich dabei der Corsa. Die sechste Generation des Kleinwagens wird mit Verbrennungsmotoren zwischen 75 PS (55 kW) und 130 PS (96 kW) vorfahren. Außerdem wird er als 136 PS (100 kW) starkes Elektroauto zu haben sein. Die Normreichweite soll bei 330 Kilometern liegen.
mehr...

Ist der Jaguar I-Pace kein „Auto“?

000_Jaguar-I-Pace-First-Edition-Foto-Auto_149153.jpg Jaguar startet eine Kampagne zur Änderung der offiziellen Definition des Schlagworts „Auto“ in Wörterbüchern wie dem Oxford English Dictionary (OED) oder den Oxford Dictionaries. Ginge es nach der bisherigen Diktion, würde der rein elektrisch angetriebene Jaguar I-Pace, als „World Car of the Year 2019“ und „Europas Auto des Jahres 2019“, nicht als „Auto“ gelten. Denn übersetzt heißt es zum Beispiel im renommierten OED: „Ein Auto ist ein von einem internen Verbrennungsmotor angetriebenes Straßenfahrzeug für den Transport eines Fahrers und einer kleinen Anzahl von Passagieren.“
mehr...

Hyundai Nexo absolviert US-Sicherheitstests mit Top-Note

000_Brennstoffzellen-Fahrzeug-Hyundai-Nexo-b_170765.jpg Das New Car Assessement Programme (NCAP) des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) war Vorbild für das Euro NCAP. Weil die Testbedingungen beim Sicherheitsprüfunternehmen der amerikanischen Versicherer zum Teil sogar härter sind als die des Euro NCAP-Konsortiums, haben NCAP-Tests Aussagekraft auch für Europa. Als weltweit erstes Brennstoffzellenfahrzeug überhaupt musste sich jetzt ein Hyundai Nexo den Torturen einer unabhängigen Institution unterziehen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
mehr...

Fahrvorstellung BMW 330e: Mehr Anschub vom Elektriker

000_BMW-330e-Foto-Auto-Medienportal-Net-Mi_170755.jpg Die Elektrifizierung schreitet voran. BMW erneuert den Plug-in-Hybriden der 3er-Reihe, macht ihn stärker, sparsamer und langatmiger. Kombiniert werden ein Vier-Zylinder-Turbobenziner mit 184 PS (135 kW) und ein Elektromotor, der 113 PS (83 kW) beisteuert. Als maximales Systemdrehmoment erreicht das Duo 420 Newtonmeter, die werden über eine achtstufige Automatik an die Hinterräder weitergegeben. 51 550 Euro kostet der Teilzeitelektriker aus München, der vor allem die CO2-Bilanz von BMW verbessern soll.
mehr...
41 bis 60 von 5565 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 18.09.2019

Auto News | auto-online.ch