auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

Auto News

VW Crafter ab heute beim Handel

000_Volkswagen-Crafter-Foto-Auto-Medienpor_130411.jpg Der neue Volkswagen Crafter, „International Van of the Year 2017“, ist ab heute im Handel. Trotz verbesserter Serienausstattung ist der Kastenwagen mit einem Einstiegspreis von 28 416 Euro netto rund 2.300 Euro günstiger als das vergleichbare Vorgängermodell. Die Grundausstattung umfasst unter anderem Seitenwind- und Berganfahrassistent, Multikollisionsbremse, das Fuhrpark-Tool „Connected Van“, ein Start-Stopp-System, LED-Laderaumbeleuchtung sowie ein längs- und höhenverstellbares Lenkrad.
mehr...

Nissan Micra mit eigens entwickeltem Bose-Soundsystem

000_Nissan-Micra-Bose-Personal-Edition-Foto_130298.jpg Nissan bringt im Sommer eine in Europa auf 3000 Einheiten limitierte Sonderedition des Nissan Micra. Die „Bose Personal Edition“ basiert auf der Topausstattung Tekna und bietet ein speziell auf das Fahrzeug abgestimmtes Soundsystem. Dessen Besonderheit sind die beiden in die Kopfstützen des Fahrersitzes integrierten Lautsprecher, die in Verbindung mit der BOSE Signalverarbeitung ein 360-Grad-Klangerlebnis erzeugen. Geregelt wird die Wiedergabe über die Bose Personal Space Control, die in die Audioeinstellungen des Micra integriert wurde.
mehr...

Genf 2017: Supersportwagen aus China mit Turbine als Range Extender

000_Techrules-Ren-Supercar-Foto-Auto-Medie_130267.jpg Techrules, ein junges Forschungs- und Entwicklungsunternehmen im Automobilsektor mit Sitz in Peking, debütiert mit dem finalen Produktionsdesign seines ersten Hybrid-Supersportwagens auf dem Genfer Auto-Salon 2017 (Publikumstage: 9.–19.3.2017). Mit dem Ren stellt das Unternehmen sein erstes serienreifes Fahrzeug vor und präsentiert damit das außergewöhnliche Technologiekonzept „Turbine-Recharging Electric Vehicle“ (TREV).
mehr...

Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse Coupé: Charaktersache

000_Mercedes-Benz-E-Klasse-Coupe-Foto-Auto_130324.jpg Die Coupés sollen immer das Sahnehäubchen einer Modellreihe darstellen. Designer dürfen dafür den Alltagsnutzen hinten anstellen und sich den schöneren Dingen ihres Berufs zuwenden. Den besten der Zunft gelingt es, den Produktionsvorstand davon zu überzeugen, dass es nicht reicht, einfach nur die Passagierkabine flacher und kleiner zu halten. Gesucht ist der Dreiklang aus Stil, Extravaganz und Luxus, oft ergänzt um einen sportlichen Körperbau. Das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé tritt jetzt an, um diesem Maßstab gerecht zu werden.
mehr...

Smart Electric Drive kann bestellt werden

000_Smart-Forfour-Electric-Drive-Foto-Auto_129600.jpg Smart hat die Bestellbücher für den Fortwo Electric Drive und den Forfour Electric Drive geöffnet. Beide Fahrzeuge werden ab Juni ausgeliefert. Die Preise beginnen bei 21 940 Euro bzw. 22 600 Euro. Beide werden von einem 60 kW / 91 PS starken Elektromotor mit 160 Newtonmetern Drehmoment angetrieben. Die Reichweite beträgt rund 160 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt. Ab Mai ist dann auch das Smart Fortwo Cabrio Electric Drive ab 25 200 Euro bestellbar.
mehr...

Bester Februar für die BMW Group

000_BMW-Foto-Auto-Medienportal-Net-BMW_67695.jpg Die BMW Group hat auch im Februar ihren Absatz gesteigert und mit weltweit 169 073 Fahrzeugauslieferungen eine neue Bestmarke für diesen Monat erreicht. Die Zunahme gegenüber dem Vorjahresmonat belief sich auf 3,1 Prozent. Die Kernmarke BMW lieferte im vergangenen Monat 147 789 Autos aus, das ist ein Plus von drei Prozent. Mini setzte 21 045 Fahrzeuge ab und steigerte die Verkäufe damit um 3,2 Prozent. Das Motorradgeschäft bewegte sich mit 9868 Einheiten (+0,3 %) auf Vorjahresniveau. (ampnet/jri)
mehr...

Genf 2017: Die etwas andere Show

000_Genf-2017-Foto-Auto-Medienportal-Net-D_130387.jpg Genf ist anders – die Allokation der Messestände belegt es: Da erhält ein Schweizer „Verkehrshaus“ ähnlich viel Standfläche wie die Marke Citroen – und nutzt sie, um historische Modelle der verflossenen Marke Monteverdi auszustellen, inklusive einer Studie aus den 1990er-Jahren, die damals verdächtig an den grandiosen Isdera Commendatore 112i erinnerte.
mehr...

VW Arteon kann bestellt werden

000_Volkswagen-Arteon-Foto-Auto-Medienport_130373.jpg Nur zwei Tage nach seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon startet heute in Deutschland der Vorverkauf für den Volkswagen Arteon. Zum Marktstart sind die jeweils stärksten Motoren – ein TSI mit 206 kW / 280 PS und ein TDI-Biturbo mit 176 kW / 240 PS – bestellbar. Die beiden Top-Versionen werden serienmäßig mit Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb 4Motion ausgeliefert.
mehr...

Genf 2017: Der Lexus LC ist das schönste Serienauto

000_Lexus-LC-500-Foto-Auto-Medienportal_125622.jpg Der Lexus LC hat die Auszeichnung „Production Car Design of the Year” erhalten. Das neue Grand-Touring-Coupé wurde im Rahmen einer Gala am Rande des Genfer Automobilsalons als schönstes neues Serienauto gewürdigt und in das zeitgleich vorgestellte „Car Design Review 4“ Jahrbuch aufgenommen. Zum schönsten Konzeptfahrzeug wurde der Renault Trezor gekürt.
mehr...

Genf 2017: Happy Birthday, Bulli

000_Volkswagen-Multivan-70-Jahre-Bulli-und_130311.jpg 1947 skizzierte der niederländische VW-Importeur Ben Pon im Werk Wolfsburg den VW Transporter. In Erinnerung daran stellt Volkswagen auf dem Genfer Automobilsalon (–19.3.2017) das Sondermodell „70 Jahre Bulli“ vor. Es basiert auf dem Multivan Comfortline und wurde mit einem Mix aus verschiedenen Elementen des Multivan Highline und des California zusammengestellt, so zum Beispiel mit dem Chrompaket und dem Boden in Holzoptik. Passend zum Frühling kommt das Sondermodell optional auch in der frischen Zweifarblackierung Candy-Weiß/Kurkuma-Gelb Metallic.
mehr...

Genf 2017: Goodyear-Reifen für das Ridesharing von morgen

000_Goodyear-Intelligrip-Foto-Auto-Medienp_130309.jpg Goodyear hat auf dem Genfer Autosalon (–19.3.2017) einen neuen Konzeptreifen namens „Intelligrip Urban“ vorgestellt. Er ist auf eine zukünftige Generation autonomer Elektrofahrzeuge zugeschnitten, die beim so genannten „Ridesharing“ – einer Art öffentlicher Fahrgemeinschaften – in den urbanen Zentren von morgen genutzt werden sollen.
mehr...

Genf 2017: Der dritte Hyundai Ioniq kommt im Sommer

000_Hyundai-Ioniq-Plug-in-Hybrid-Foto-Auto_130302.jpg Hyundai präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon (–19.3.2017) die dritte Variante seiner Ioniq-Baureihe. Ab Sommer komplettiert der Plug-in-Hybrid die bislang aus Ioniq Hybrid und Ioniq Elektro bestehende Modellfamilie. Das Fahrzeug kommt im kombinierten europäischen Normzyklus mit 1,1 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometern Fahrstrecke aus. Das entspricht 26 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. Möglich werden diese Werte durch die elektrische Reichweite von bis zu 63 Kilometern.
mehr...

Genf 2017: Die Finalisten beim World Car of the Year

000_Audi-Q5-Foto-Auto-Medienportal_125863.jpg Am Rande des 87. Genfer Automobilsalons (Publikumstage: 9. Bis 19. März 2017) wurden heute die jeweils drei Besten der einzelnen Kategorien des „2017 World Car of the Year“-Awards bekanntgegeben. Die endgültigen Preisträger werden am Donnerstag, 13. April 2017, bei der New York International Auto-Show geehrt. Die Entscheidung fällt eine Jury von mehr als 75 Fachjournalisten aus vielen Ländern in einem mehrstufigen Verfahren, das von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG überwacht wird.
mehr...

Genf 2017: Hyundai bringt vierte Generation seiner Brennstoffzelle

000_Hyundai-FE-Fuel-Cell-Concept-Foto-Auto_130286.jpg Hyundai zeigt auf dem diesjährigen Genfer Auto-Salon (Publikumstage: 9.–19.3.2017) einen ersten Blick auf die zukünftigen Brennstoffzellen-Fahrzeuge der Marke. Unter dem außergewöhnlichen Design des Hyundai FE Fuel Cell Concept steckt die vierte Generation der von Hyundai seit rund 20 Jahren vorangetriebenen Antriebstechnologie.
mehr...

Genf 2017: Renault Zoe e-Sport Concept mit 462 PS

000_Renault-Studie-Zoe-e-Concept-Foto-Aut_130262.jpg Renault zeigt auf dem 87. Genfer Auto-Salon (Publikumstage: 9. bis 19. März) die rein batteriebetriebenen Rennwagenstudie Zoe e-Sport Concept. Das in Kombination mit Renault Sport entwickelte Concept Car verfügt über zwei Elektromotoren, die zusammen 340 kW / 462 PS leisten, und spurtet in nur 3,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Karosserie ist komplett aus Kohlefaser gefertigt. Darunter verbirgt sich ein mit Kevlar-Elementen verstärktes Rohrrahmen-Chassis aus Stahl. Das Leergewicht erreicht 1400 Kilogramm. Hiervon entfallen 450 Kilogramm auf die Lithiumionen-Batterien. (ampnet/Sm)
mehr...

Genf 2017: Land Rover Discovery nimmt Drohne aufs Dach

000_Land-Rover-Discovery-Project-Hero-Foto_130272.jpg Mit dem „Project Hero“ stellt Land Rover auf dem Genfer Autosalon (–19.3.2017) den neuen Discovery in einer besonderen Ausführung vor. Fachleute der Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) haben den Wagen so umgerüstet, dass sein Dach als Basisstation für eine leistungsfähige Drohne dient. Ein integriertes Landesystem mit der Weltneuheit einer Selbstzentrierungs- und Magnet-Haltetechnologie erlaubt dabei Starts und Landungen auch während der Fahrt. Das Fahrzeug soll tatsächlich eingesetzt werden.
mehr...

Genf 2017: Neuer Volvo XC60 kann bestellt werden

000_Volvo-XC60-Foto-Auto-Medienportal-Net_130245.jpg Volvo setzt die Erneuerung seiner Modellpalette fort und feiert auf dem Autosalon in Genf (Publikumstage: 9.–19.3.2017) den neuen XC60. Die zweite Modellgeneration des SUV kann ab sofort zu Preisen ab 48 050 Euro bestellt werden und kommt im Sommer auf den Markt. Zur Auswahl stehen drei Ausstattungslinien und fünf Motorisierungen mit einem Leistungsspektrum von 140 kW / 190 PS bis 300 kW / 407 PS, die stets mit Allradantrieb und der Acht-Gang-Automatik kombiniert sind.
mehr...

Genf 2017: Subaru stellt den XV auf eine neue Plattform

000_Subaru-XV-Foto-Auto-Medienportal-Net-S_130224.jpg Subaru hat auf dem Automobilsalon in Genf (–19.3.2017) den neuen XV enthüllt. Äußerlich unterscheidet sich der kompakte Crossover nicht wesentlich vom aktuellen Modell, aber er steht auf einer neuen Plattform, die Fahrkomfort und Handling spürbar verbessern soll. Zudem sind rund 80 Prozent aller Motorenteile neu. Das überarbeitete Lineartronic-CVT-Getriebe soll bei verbesserter Übersetzung eine höhere Beschleunigung und bessere Wirtschaftlichkeit bieten. Erstmals an Bord des XV ist das Allrad-Managementsystem X-Mode, das Motormanagement, Allradantrieb, Bremskraft und andere Funktionen koordiniert sowie eine Bergabfahrhilfe bereitstellt.
mehr...

Genf 2017: Neuer Suzuki Swift kommt im Mai

000_Suzuki-Swift-Foto-Auto-Medienportal-Ne_130265.jpg Ein Zentimeter kürzer, drei Zentimeter flacher und vier Zentimeter breiter als der Vorgänger präsentiert sich der neue Suzuki Swift auf dem Genfer Automobilsalon (–19.3.2017). Der 3,84 Meter lange Kleinwagen kommt im Mai auf den Markt. Besondere Designmerkmale sind schwarze A-Säulen, vertikal ausgerichtete Scheinwerfer und Heckleuchten sowie ein markanter Kühlergrill. Als Antrieb stehen der 66 kW / 90 PS starke 1,2-Liter-Motor und der 1,0-Liter-Turbo-Benziner mit 82 kW / 111 PS als Mild Hybrid zur Verfügung. Optional gibt es das Allradsystem Allgrip Auto, das Kraft auf die Hinterräder schickt, wenn Schlupf entsteht.
mehr...

Genf 2017: Der Renault Alpine ist zurück

000_Alpine-A-110-Foto-Auto-Medienportal-Ne_130254.jpg Angekündigt war er schon einige Zeit, nun steht die finale Version auf dem Genfer Automobilsalon (–19.3.2017). Mit dem Alpine A 110 präsentiert Renault eine Neuinterpretation der legendären Sportwagenflunder aus den 1960er- bis 1970er-Jahren. Der Mittelmotor-Zweisitzer mit dem ruhmreichen Namen beschleunigt in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.
mehr...
21 bis 40 von 3987 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2017 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 26.03.2017

Auto News | auto-online.ch