auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:
Heute aktualisiert: 2038

Auto News

Neuer VW-Geschäftsbereich startet mit mobilen Schnellladesäulen

000_Volkswagen-Powerbank-fur-E-Autos-Foto_159686.jpg Volkswagen gibt zum Jahreswechsel einen Ausblick auf die künftige mobile Schnellladesäule des Unternehmens. Unabhängig vom Stromnetz kann sie flexibel dort aufgestellt werden, wo Bedarf ist, zum Beispiel auf öffentlichen Parkplätzen, auf Betriebsgeländen oder als temporär eingerichteter Ladepunkt bei Großveranstaltungen. Die mobile Ladesäule funktioniert nach dem Prinzip einer Powerbank fürs Mobiltelefon, nur eben für E-Fahrzeuge. Die Ladekapazität liegt bei bis zu 360 kWh und ermöglicht im autarken Betrieb das Laden von bis zu 15 E-Fahrzeugen, wie aus der ID.-Familie von Volkswagen.
mehr...

Volkswagen: Auch weiterhin verkaufbare Modelle für alle Regionen

000_ID-Vizzion-das-Topmodell-von-Volkswage_159685.jpg Volkswagen hat im Jahr 2018 wichtige Weichen für die Zukunft gestellt: Mit dem Zero-Emission-Kompakten ID. erreichte das erste Modell der künftigen ID.-Familie die finale Phase der Serienentwicklung. Darüber hinaus zeigte Volkswagen mit der Avantgarde-Limousine ID. Vizzion und dem Rennwagen ID. R Pikes Peak zwei weitere, faszinierende Facetten der E-Mobilität. Doch den Boom bestimmen weltweit noch andere Modelle wie die SUV. VW bedient diesen Trend mit neun neuen SUV vom urbanen T-Cross 4 bis zum Marken-Flaggschiff Touareg.
mehr...

Spektakuläre Oldtimer-Rallye: In 70 Tagen um die Welt

000_Rally-the-Globe-Grundungsmitglieder-Ga_158333.jpg Der Name ist Programm: „Rally the Globe“ nennt sich ein kürzlich von britischen Oldtimer-Besitzern gegründeter Verein, der sich die Organisation von Langstrecken-Rallyes mit Autos zum Ziel gesetzt hat, die mindestens 42 Jahre auf dem Buckel haben. 2020 und 2021 soll es als ultimative Herausforderung in drei Etappen und 70 Tagen rund um die Welt gehen. Zuvor sind zum Warmlaufen Langstrecken-Prüfungen in Afrika, Asien, Europa sowie Nord- und Südamerika geplant. Treibende Kraft dahinter sind zwei Rallye-Profis, die für derartige Veranstaltungen über einen Haufen an Erfahrung verfügen.
mehr...

Fiat 500 findet Weg ins Museum of Modern Art

000_Fiat-500-F-1965-1972-Foto-Auto-Medie_159330.jpg Seit dem vergangenem Jahr ist ein historischer Fiat 500 Teil der permanenten Sammlung des berühmten Museum of Modern Art in New York (MoMA). Zum ersten Mal öffentlich zu sehen ist die italienische Automobil-Ikone im Frühjahr im Rahmen der Sonderausstellung „The Value of Good Design". Vom 10. Februar bis 27. Mai 2019 zeigt das MoMA dabei außergewöhnliche Stücke aus seiner Kollektion zum Thema Industriedesign.
mehr...

Zum Ausstieg zeigt Mercedes-AMG 30 Jahre DTM

000_Mercedes-AMG-Motorsport-DTM-Team,-Hocken_159670.jpg Vor 30 Jahren schlug Mercedes-AMG Motorsport mit dem werksseitigen Einstieg in die DTM das erste Kapitel einer langen und äußerst erfolgreichen Motorsportgeschichte auf. Seitdem erlebte die erfolgreichste Marke in der Geschichte der Rennserie viele spektakuläre Siege, neue Rekorde und emotionale Momente. Jetzt, nach der letzten DTM-Saison der Marke, setzte das Team mit dem Gewinn des Titel-Triples nach drei Jahrzehnten den Schlusspunkt.
mehr...

Bosch steckt den Autoschlüssel ins Smartphone

000_Die-Smartphone-App-Perfectly-Keyless-von_159661.jpg Weniger als fünf Sekunden dauert ein Hackerangriff auf ein handelsübliches schlüsselloses Zugangssystem von Fahrzeugen. Eine Schlüssel-App von Bosch soll dem digitalen Autodiebstahl einen Riegel vorschieben. Fest im Auto eingebaute Sensoren erkennen das Smartphone des Besitzers so sicher wie einen Fingerabdruck und öffnen das Fahrzeug nur für ihn.
mehr...

Hitch Hotel: Nimm Dein Zimmer auf den Haken

000_Hitch-Hotel-Foto-Auto-Medienportal-Net_159439.jpg Eigentlich wollte der Firmengründer von Hitch Hotel, Geoff Patterson, nur für die Mountainbikes seines Sohnes eine Transportbox bauen, damit sie unterwegs sicher verstaut sind. Während er so vor sich hin tüftelte wurde ihm klar, dass sich mit so einer Kiste auch noch mehr anfangen ließ. Damit schlug die Geburtsstunde des Hitch Hotels.
mehr...

Der City Transformer verliert auf Knopfdruck 40 Zentimeter

000_City-Transformer-Foto-Auto-Medienporta_158274.jpg Parkraum ist knapp, nicht nur in Europa, sondern auch in Israel. Dort hat das Start-up City Transformer ein ein- und ausklappbares, zweisitziges Elektromobil entwickelt. Die Breite des Fahrzeugs kann per Knopfdruck auf gerade einmal einen Meter reduziert werden. Damit könnte das E-Autochen auch als „Beiboot“ für größere Reisemobile interessant sein.
mehr...

Überall ein bisschen anders: Winterreifenpflicht in Europa

000_Winterreifentest-Foto-Auto-Medienporta_137712.jpg Der Umgang mit Winter ist in Europa längst nicht einheitlich geregelt. So gilt in Deutschland nur die situative Winterreifenpflicht. Wer bei Schnee und Eis ohne Winterreife erwischt wird, kann mit einem Bußgeld belegt werden. Andere Länder sehen das anders.
mehr...

Mazda entwickelt G-Vectoring Control weiter

000_Mazda-G-Vectoring-Control-Plus-Foto-Au_159640.jpg Mazda wird im kommenden Jahr nach und nach die neue Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control Plus (GVC Plus) einführen. Die die nächste Evolutionsstufe des schon bekannten G-Vectoring Control wird für alle Modelle mit Ausnahme des MX-5 verfügbar sein. Während das bisherige System beim Einlenken durch eine nicht wahrnehmbare Reduzierung des Motordrehmomentes die Vorderräder etwas stärker belastet und damit die Lenkreaktionen und das Fahrverhalten bei Spurwechseln oder Kurvenfahrten verbessert, bremst die Weiterentwicklung zusätzlich am Kurvenausgang – also dann, wenn der Fahrer beginnt das Lenkrad wieder in die Mittellage zu stellen – die kurvenäußeren Räder ab.
mehr...

Erster Freightliner e-M2 im Praxistest

000_Freightliner-e-M2-Foto-Auto-Medienport_151032.jpg Mit der Übergabe des ersten vollelektrischen Freightliner e-M2 startet Daimler auch in den USA den Praxistest für schwere und mittelschwere Elektro-Lastwagen. Erster Kunde ist Penske Truck Leasing Corporation in Los Angeles. Das Unternehmen wird den E-Lkw im lokalen Verteilerverkehr im Nordwesten der USA und in Kalifornien einsetzen. Im Laufe des nächsten Jahres erhält Penske zehn weitere e-M2 sowie zehn Freightliner e-Cascadia für den schweren Verteilerverkehr.
mehr...

Probefahrt im Ford GT: Als Amerika wirklich noch „first“ war

000_Ford-GT-Foto-Auto-Medienportal-Net-Mic_158360.jpg Das waren noch Zeiten, als das „America first“ nicht vom Orange-Man mit erhobenem Zeigefinger und als Mantra heruntergeleiert wurde. Die Amerikaner waren wirklich first, nämlich auf dem Mond vor den Russen und außerdem im Ziel der 24 Stunden von Le Mans – vor den siegesverwöhnten Ferrari. Möglich hatte dies ein Rennwagen mit Straßenzulassung von einem familiengeführten Automobil-Unternehmen gemacht, das zu den „Big Three“ im Auto-Mekka Detroit zählte. Mit dem Ford GT 40 zeigten die Entwickler im Norden der Vereinigten Staaten, dass sie nicht nur sänftengleiche Straßenkreuzer, beliebige Kompaktautos oder Pick-Ups bauen konnten.
mehr...

Porsche Panamera muss in die Werkstatt

000_Porsche-Panamera-Foto-Auto-Medienporta_159619.jpg Porsche ruft den Panamera der aktuellen Generation in die Werkstatt. Aufgrund eines Software-Fehlers besteht die Möglichkeit, dass die elektrische Lenkkraftunterstützung an den Fahrzeugen sporadisch für einen begrenzten Zeitraum nicht zur Verfügung steht. Zum Lenken ist dann ein erhöhter Kraftaufwand erforderlich. Um dies zu vermeiden, wird das entsprechende Steuergerät vorsorglich mit einem geänderten Datensatz neu programmiert.
mehr...

Fünf-Kontinente-Testfahrt von Toyota führt 2019 nach Asien

000_Afrika-war-die-vierte-Station-des-5-Con_159516.jpg Toyota biegt auf die Zielgerade seines „5 Continents Drive“-Projekts ein: Im Frühjahr 2019 starten die letzten Etappen in Asien, nachdem der japanische Automobilhersteller bereits vier Kontinente bereist und seine Fahrzeuge vor Ort unter den unterschiedlichsten Bedingungen im alltäglichen Straßenverkehr ausgiebig getestet hat. Toyota-Mitarbeiter aus Japan setzen sich dabei gemeinsam mit Vertretern lokaler Tochtergesellschaften ans Steuer und fahren auf den Straßen, die ihre Kunden täglich benutzen. Dadurch erleben sie die unterschiedlichsten Straßenbedingungen, kommen mit Kunden auf der ganzen Welt in Kontakt und lernen deren Probleme und Sorgen kennen.
mehr...

Elons Tunnelkatastrophe

000_Elon-Musk-und-sein-erster-Tunnel-Foto_159615.jpg Sie ist nur ein weiteres Projekt des Milliardärs und Jet-Setters Elon Musk, der nach eigenem Bekunden 120 Stunden pro Woche arbeitet, um „die Welt zu ändern”: Die Boring Company, mit der die alte Idee einer Schnellbahn ausgegraben wurde, die in einer Vakuumröhre mit knapp 1000 km/h von A nach B schießen soll.
mehr...

Ferry-Porsche-Stiftung um zehn Millionen Euro aufgestockt

000_Porsche-Foto-Auto-Medienportal-Net-Por_158165.jpg Der Vorstand der Porsche AG hat entschieden, weitere zehn Millionen Euro für die Ferry-Porsche-Stiftung zu spenden. Damit verdoppelt sich das Stiftungsvermögen auf insgesamt 22 Millionen Euro. Langfristig stehen damit zusätzliche Mittel für die Förderung gemeinnütziger Projekte – vor allem in den Bereichen Bildung und Soziales sowie in der Kinder- und Jugendförderung – zur Verfügung.
mehr...

Las Vegas 2019: Kia-Interieur erkennt die Stimmung des Fahrers

000_Kia-Interieurkonzept-READ-Foto-Auto-Me_159581.jpg Kia tritt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (8.–11.1.2019) mit einem futuristischen Fahrzeuginterieur auf. Mit dem interaktiven Konzept „Space of Emotive Driving“ geht der Blick in eine Zukunft, in der autonomes Fahren alltäglich ist und es darum geht, das Fahrerlebnis zu intensivieren. Im Zentrum des Innenraumkonzepts steht das neue System „Real-time Emotion Adaptive Driving“, kurz READ.
mehr...

Porsche drückt dem 718 den T-Stempel auf

000_Porsche-718-Cayman-T-und-Boxster-T-Foto_159511.jpg Porsche überträgt das puristische Konzept des 911 T von 1968 auf seine 718-Baureihe. Die neue Modellvariante für Boxster und Cayman kombiniert den 300 PS (220 kW) starken Turbo-Vier-Zylinder-Boxermotor mit zahlreichen Performance-Elementen. Dazu gehören 20 Zoll große Leichtmetallräder, das hier erstmals in Verbindung mit dem 2,0-Liter-Turbomotor angebotene PASM-Sportfahrwerk inklusive 20 Millimeter Tieferlegung, der verkürzte Schalthebel mit rotem Schaltschema und das Sport-Chrono-Paket. In Verbindung mit der Basis-Motorisierung sind diese Ausstattungen nur im 718 T zu haben.
mehr...

Einmillionster Volkswagen in der Schneekugel

000_Winterwelt-in-der-Autostadt-Der-einmill_159463.jpg Inmitten der Winterwelt in der Wolfsburger Autostadt findet sich eine automobile Besonderheit wieder: Der einmillionste Volkswagen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein goldener Käfer, ist in einer großen Schneekugel auf dem Parkgelände mit dem Weihnachtsmarkt in Szene gesetzt. Die Winterwelt in der Erlebniswelt von Volkswagen ist noch bis zum 6. Januar geöffnet. 17 Buden rund um den Goldkäfer bieten Kulinarisches von dem VW-Currywürsten über Porsche-Maultauschen bis hin zu Audi-Weißwürsten. Kaffee und Tee wird an einem alten Bulli von Volkswagen Nutzfahrzeuge ausgeschenkt. (ampnet/blb)
mehr...

Las Vegas 2019: Honda lässt ATV autonom fahren

000_Honda-Autonomous-Work-Vehicle-Foto-Aut_159489.jpg Honda wird auf der Consumer Electronics Show (8.–11.1.2019) in Las Vegas in einem ersten öffentlichen Praxistest das Autonomous Work Vehicle vorstellen. Der offroad-taugliche Prototyp, der die ATV-Technologie (All-Terrain Vehicle) von Honda mit den neuesten Entwicklungen im Bereich autonomes Fahren verbindet, wurde von der amerikanischen Forschungs- und Entwicklungsabteilung entwickelt. Das Fahrzeug eignet sich speziell für Einsätze in den Bereichen Notfallrettung, Brandbekämpfung, Bauwesen und Landwirtschaft.
mehr...
21 bis 40 von 5102 Einträge

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 19.01.2019

Auto News | auto-online.ch