auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

Seat León Cupra ist offizielles Safety-Car der Superbike-WM

Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat
Kraftstrotzende, produktionsnahe Sportmotorräder, spektakuläre Rennmanöver und das leistungsstärkste Seat-Serienmodell, das jemals gebaut wurde. Wenn es um das Sponsoring der Superbike-Weltmeisterschaft „WorldSBK“ geht, greifen diese drei Aspekte seit dieser Saison wie Zahnräder ineinander. Der 300 PS starke Seat León Cupra kommt damit erstmals bei einer weltweiten Meisterschaft als offizielles Safety-Car zum Einsatz.


Mit einer Beschleunigung in 5,8 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer, 221 kW / 300 PS und einer abgeregelten Maximalgeschwindigkeit von 250 Stundenkilometern ist der katalanische Kompakt-Sportler für diese Aufgabe wie geschaffen. Während der Aufwärmrunde jedes Rennens ist er in allen Kategorien auf der Strecke unterwegs. Durch die Sponsoring-Vereinbarung mit Dorna Sports, dem kommerziellen Rechteinhaber der WorldSBK, will Seat das breite, motorsportbegeisterte Publikum erreichen. Antonio Labate, Seat Sport Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operation, ist „sehr froh, die Superbike-WM als Partner zu haben. In der Rolle als offizielles Safety-Car können wir den Fans die Leistung und Fahreigenschaften des León Cupra auf und neben der Strecke demonstrieren“, so Labate weiter. Und auch für Marc Saurina, Sales- und Marketingdirektor der Superbike-WM, passt „die Positionierung des Seat León Cupra perfekt zur WoldSBK.“

Während des letzten Rennwochenendes auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli, in Misano Adriatico, konnte der Brite und aktuelle WM-Zweite Tom Sykes auf seiner Kawasaki ZX-10RR das erste Rennen für sich entscheiden. An der adriatischen Riviera in der Region Emilia-Romagna, wenige Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Rimini, gewann der italienische Lokalmatador und derzeitige WM-Vierte Marco Melandri auf der Ducati Panigale R den zweiten Renndurchlauf. „Hier in Misano vor all den Ducati-Leuten, meiner Familie und meinen Fans zu gewinnen ist einfach großartig", freute sich der glückliche Sieger.

Auch in der höchsten Rennklasse des Motorradweltverbands „Fédération Internationale de Motocyclisme“, FIM, erweist der Seat León Cupra gute Dienste. Als offizielles Ducati Team-Fahrzeug begleitet der sportliche Spanier die italienische Mannschaft zu allen 18 MotoGP-Rennen.

Die beiden Marken verbindet eine erfolgreiche Motorsport-Historie: Seit 1970 fuhr Seat mehr als 25 Titel in verschiedenen Rallyeserien sowie zwei Tourenwagen-Weltmeisterschaftstitel in der WTCC, 2008 und 2009, mit dem León ein. Außerdem stehen zahlreiche, weltweite Markenpokale auf dem Motorsportkalender der spanischen Automobilschmiede. Seats Konzernschwester Ducati blickt auf eine 14-jährige MotoGP-Geschichte mit 33 Siegen zurück. Bei der WorldSBK schlagen 24 Teilnahmen und 17 Konstrukteurs-Weltmeistertitel in der Rennbilanz zu Buche.

Nach dem nächsten WorldSBK-Rennenwochenende, vom 7. bis zum 9. Juli auf dem amerikanischen Mazda Raceway Laguna Seca, ist die internationale Rennserie in Deutschland zu Gast. Vom 18. bis zum 20. August leitet der 300 PS-starke León Cupra dann das Fahrerfeld auf dem brandenburgischen Lausitzring an. (ampnet/oa)

Seat, Motorsport, Seat, WTCC



Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat Seat León Cupra als Safety-Car der „WorldSBK“ 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2017 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 22.09.2017

Seat León Cupra ist offizielles Safety-Car der Superbike-WM | auto-online.ch