auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Renault beliefert voraussichtlich weiterhin vier Formel 1 Teams

renault_Formel1.jpg

Der Autobauer Renault wird in der Saison 2014 höchst wahrscheinlich weiterhin vier Teams der Formel 1 mit Motoren versorgen. Neben Red Bull und Toro Rosso, sollen auch Lotus und Caterham vor einem Vertragsabschluss mit den Franzosen stehen.



Renault wird auch in der Saison 2014 vier Rennställe mit Motoren ausstatten. Davon geht der französische Autohersteller fest aus. Verträge mit Red Bull unddem kleinen Ableger der Österreicher Toro Rosso sind bereits Vertraglich festgelegt. Die Verhandlungen mit Lotus und Caterham sind ebenfalls weit fortgeschritten. Das bestätigte der Präsident von Renault Sport F1 Jean-Michel Jalinier auf einer Veranstaltung des Unternehmens. „Wir werden sehr wahrscheinlich wieder vier Teams ausrüsten“, wird er von der Nachrichtenagentur „Reuters“ zitiert. Einigungen mit Lotus und Caterham stünden „kurz vor dem Abschluss“. Zuerst soll aber das neue zusammen mit Red Bull entwickelte Formel-1-Aggregat am Rande einer Flugshow in Le Bourget bei Paris vorgestellt werden. Erst danach sollen die anderen Vertragspartnerschaften offiziell gemacht werden.

Dass Renault in Zukunft den Williams Rennstall nicht mehr mit Motoren beliefern wird, steht schon sicher fest. Das britische Traditionsteam will ab 2014 auf ein Mercedes-Aggregat bauen und hat mit dem deutschen Autohersteller bereits eine Vereinbarung getroffen. Trotzdem wird Renault, so Jalinier, aber „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ in der kommenden Saison vier Formel-1-Teams beliefern.

In der Fahrerwertung führt nach dem Grand Prix in Kanada immer noch Sebastian Vettel mit dem Renault-Motor vor Fernando Alonso im Ferrari. Auch in der Konstrukteurs-WM hat Red Bull die Nase bereits weit vorn. Im nächsten Rennen beim Großen Preis von Großbritannien ist Sebastian Vettel im RB9 bei den Formel 1 Wetten auf der Homepage von bet365 vor seinem spanischen Kontrahenten und Lewis Hamilton der Topfavorit auf den Sieg. Es wird spannend werden, wie die einzelnen Teams mit den neuen 6-Zylinder-Aggregaten, die ab der Saison 2014 eingeführt werden, zurechtkommen. Weitere Wettquoten zur Formel 1 finden Sie hier.



Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 19.11.2019

Formel 1 neue Motoren | auto-online.ch