auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Pebble Beach: Rolls-Royce präsentiert Phantom Coupé Aviator Collection

Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce
Rolls-Royce hat heute beim Pebble-Beach-Treffen in den USA den ersten von 35 Phantom Series II Coupé Aviator Collection vorgsestellt. Die exklusiven Exemplare sind inspiriert von Inspiriert von Charles Stewart Rolls und dem Sieg der Supermarine S6B bei der Schneider-Trophy. Das Wasserflugzeug wurde von einem Rolls-Royce Motor angetrieben und trug dazu bei, dass Rolls-Royce gleichzeitig drei Geschwindigkeits-Weltrekorde innehatte: zu Land, zu Wasser und zu Luft.


Mit dem limitierten Modell verwirklicht Rolls-Royce eine Reihe neuer Designkonzepte, Farbkombinationen und Materialien. Die in der Sonderfarbe Aviator Grey gehaltene Phantom Series II Coupé Aviator Collection besitzt Kontrastelemente in mattierter Optik. Dazu gehören die Motorhaube sowie Kühlergrill- und Fenstereinfassungen. Im Innenraum erinnert das Zusammenspiel aus Holz und Metall stark an ein klassisches Cockpit. Verstärkt wird diese Anmutung durch eine Präzisionsuhr des Fluginstrumente-Spezialisten Thommen mit orange-roten Zeigerspitzen. Sie ist zentral im oberen Bereich der Armaturentafel eingelassen und mit gebürstetem Aluminium verkleidet. Passend zur Optik des aeronautischen Zeitmessers besitzen auch Tacho und Tankanzeige mattschwarze Zifferblätter. Der untere Bereich der Armaturentafel ist in Mahagoni gehalten, genauso wie einst die Propeller der Rekordmaschine.

Zwischen 1931 und 1933 fand die Schneider Trophy als Wettbewerb für Wasserflugzeuge in Südengland statt. Die Flugzeuge stiegen über Solent und Witterings in West Sussex auf, kaum zehn Meilen entfernt von der heutigen Heimat von Rolls-Royce Motor Cars in Goodwood. In Erinnerung an das siegreiche S6B Flugzeug besitzen die Fahrzeuge der Aviator Collection einen Kardantunnel mit Verkleidungen aus anodisiertem Aluminium, sichtbaren Torx-Schrauben und Sicken, die den Leitungen der Ölkühlung entlang des Rumpfs der S6B ähneln. Dieses außergewöhnliche stilistische Merkmal wiederholt sich an den Armlehnen der Türen.

Das vollständig mit Leder ausgeschlagene Handschuhfach ziert den geprägten Schriftzug eines Zitats von Charles Stewart Rolls, das er nach seinem ersten Flug mit den Gebrüdern Wright 1908 aussprach: „Die Macht des Fliegens ist wie eine frische Gabe des Schöpfers, der größte Schatz, der bislang der Menschheit zuteil wurde.“ Eine verchromte Plakette auf der Mittelkonsole erinnert an Rolls (der zweite Brite, der eine Pilotenlizenz besaß) als Pionier der Luftfahrt, ergänzt um seine geschwungene Unterschrift.

Der Rolls-Royce Phantom Coupé Aviator Collection ist ab sofort bestellbar. (ampnet/jri)

Marken & Modelle, Rolls Royce, Rolls-Royce Phantom Coupé Aviator Collection



Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce Rolls-Royce Phantom Series II Coupé Aviator Collection. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 20.11.2019

Pebble Beach: Rolls-Royce präsentiert Phantom Coupé Aviator Collection | auto-online.ch