auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Los Angeles 2019: Der ID-Passat kommt 2021

VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Mit dem Kombi Space Vizzion zeigt Volkswagen auf der morgen beginnenden Los Angeles Auto Show (–1.12.2019) die mittlerweile siebte Studie seiner Elektroauto-Familie. Das Fahrzeug mit einer Reichweite von bis zu 590 Kilometern hat einen 279 PS (205 kW) starken Elektromotor an der Hinterachse und einen zusätzlichen E-Antrieb an der Vorderachse mit 102 PS (55 kW). Sie ergänzen sich zu einer Systemleistung von 340 PS (250 kW) und Allradantrieb. Die Batterie hat eine Brutto-Kapazität von 82 kWh und soll an einer 150-kW-Gleichstrom-Ladesäule binnen einer halben Stunde wieder zu 80 Prozent geladen sein.


In Serie gehen soll das Modell 2021 als elektrisches Passat-Pendant. Neben dem Kombi wird es eine Limousine geben. Der ID Space Vizzion rollt auf 22-Zoll-Rädern, ist fast fünf Meter lang und weist einen cW-Wert von 0,24 auf. Das Fahrzeug soll in 5,4 Sekunden von null auf 100 km/h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 175 km/h reglementiert. Die Studie ist als Viersitzer konzipiert, denkbar sind aber natürlich auch drei Sitze im Fond. Das Kofferraumvolumen beträgt 586 Liter. Unter dem hochklappbaren Ladeboden verstecken sich zwei E-Longboards für die letzten Meter zum endgültigen Ziel.

Die digitalen Türgriffe des ID Space Vizzion sind nahtlos mit der Karosserie abschließende Touch-Flächen. Ein Head-up-Display mit Augmented Reality ersetzt das klassische Cockpit. Auch den üblichen Schalthebel gibt es nicht mehr. In ersetzt ein Stockhebel am Lenkrad. Die Bedienung der Klimaanlage, des Infotainments und der Online-Funktionen erfolgt über einen frei stehenden 16,-Zoll-Touchscreen. Die Sitze, die Innenverkleidung und das Armaturenbrett bestehen aus dem lederähnlichen Bezug Apple Skin. Es besteht zum Teil aus einem Anteil von Reststoffen aus der Apfelsaftproduktion. Sie werden in einen neuen Rohstoff verwandelt, der 20 Prozent des bislang ausschließlich verwendeten Polyurethans ersetzt. (ampnet/jri)

Marken & Modelle, Volkswagen, ID, Elektromobilität, Marketing & Messen, Los Angeles Auto Show , Volkswagen ID Space Vizzion



VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen VW ID Space Vizzion. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 08.12.2019

Los Angeles 2019: Der ID-Passat kommt 2021 | auto-online.ch