auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Kein Brute Force und Mule mehr von Kawasaki

Kawasaki Mule 600. Foto: Kawasaki
Aufgrund neuer europäischer Homologationsrichtlinien und sinkender Umsatzzahlen in diesem Bereich stellt Kawaski den Import seiner ATV- und Side-by-Side-Vehicle Brute Force und Mule ein. Die Konzernzentrale in Japan will für die auf den Weltmarkt ausgerichtete Modellpalette keine gesonderte Entwicklung für den europäischen Markt betreiben. Fahrzeuge gibt es derzeit aber noch im Lagerbestand der Händler. Die Ersatzteilversorgung bleibt natürlich sichergestellt. (ampnet/jri)


Marken & Modelle, Kawasaki, Motorräder & Zweiräder, Freizeitmobile, Wassersport, Luftfahrt, Kawasaki, Mule, Brute Force



Kawasaki Brute Force 300. Foto: Kawasaki

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 20.11.2019

Kein Brute Force und Mule mehr von Kawasaki | auto-online.ch