auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein

Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Mit dem Kleinwagen Yaris Hybrid bringt Toyota die Vollhybrid-Technologie in die volumenstärkste Fahrzeugklasse des europäischen Automobilmarktes. Der Yaris Hybrid kombiniert die Agilität und das Packaging eines Kleinwagens mit der Effizienz des Hybrid Synergy Drive (HSD). Damit markiert er einen wichtigen Schritt bei der Ausweitung der Vollhybrid-Technologie auf europäische Marktsegmente. Toyota erwartet, dass sich rund 20 Prozent der Yaris-Kunden in Europa für die Hybrid-Version entscheiden werden.


Toyota hat den Hybrid Synergy Drive auf die Architektur des Yaris abgestimmt. Ohne Nachteile für die Systemeigenschaften und die Leistungsfähigkeit baut der Antriebsstrang kompakt und nimmt keinen Einfluss auf Platzangebot oder die Ladekapazität. Wie der überarbeitete Benzinmotor mit 1,5 Litern Hubraum fallen auch die anderen Hybrid-Komponenten deutlich leichter und kompakter aus.

In Sachen Effizienz und Emissionsverhalten übernimmt der Yaris Hybrid eine Führungsrolle im Kleinwagen-Segment. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,5 Litern pro 100 Kilometer und einer Kohlendioxid-Emission von nur 79 Gramm pro km ist er das sauberste Fahrzeug mit Verbrennungsmotor auf dem deutschen Markt. Er bietet dem Fahrer darüber hinaus die Möglichkeit, Etappen der Fahrstrecke rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurückzulegen. Innerorts kann der Yaris Hybrid so mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,1 Litern pro 100 Kilometer erreichen.

Von den übrigen Yaris-Varianten mit klassischem Benzin- oder Dieselmotor unterscheidet sich die Hybridversion durch eine aerodynamisch optimiertes Karosserie mit einem Luftwiderstandsbeiwert (cW-Wert) von 0,286. Zu den Design-Elementen zählt eine dynamische Frontpartie, die das neue Markengesicht im „Keen Look“ mit Hybrid-spezifischen LED-Leuchten prägt. Hinzu kommen modifizierte Spoiler im Bereich der Radhäuser sowie ein großer trapezförmiger Grill in der Frontschürze, der den niedrigen Schwerpunkt des Hybridmodells optisch zur Geltung bringt. Auch in der Seitenansicht ist der Yaris Hybrid am entsprechenden Logo sowie an seinen exklusiven Rädern erkennbar. Je nach Ausstattung rollt der Yaris Hybrid auf 15 Zoll großen Stahlrädern mit aerodynamisch gestalteten Radabdeckungen oder auf Leichtmetallrädern im 15- bzw. 16-Zoll-Format.

Im Innenraum finden sich ein fahrerorientiertes Cockpit und zahlreichen hybrid-spezifischen Ausstattungsmerkmale. Dreidimensionale Instrumente mit silberfarbener Umrandung und zweifarbiger Beleuchtung in Blau und Weiß prägen das Cockpit. Eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik ist ebenso serienmäßig an Bord wie ein stufenloses Automatikgetriebe (CVT). Ab der Ausstattung Life verfügt der neue Yaris Hybrid über das „Toyota Touch“-System mit blau hinterleuchtetem Hybrid-Energie-Monitor.

Das Vollhybridsystem besteht aus einem Benzin-Vierzylinder mit 1,5 Liter Hubraum sowie den in Größe und Gewicht reduzierten Komponenten Elektromotor, Getriebe, Inverter und Hybridbatterie. Das Gesamtsystem bringt nur 201 Kilogramm auf die Waage und ist damit 42 Kilogramm oder 20 Prozent leichter als im Auris Hybrid. Der Motor basiert auf dem Benziner der zweiten Prius-Generation, wurde aber überarbeitet. Er ist 50 Millimeter kürzer und 17 Kilogramm leichter als das 1,8-Liter-Aggregat des aktuellen Prius. Seine Höchstleistung von 55 kW / 74 PS entwickelt er bei 4800 Umdrehungen pro Minute (U/min). Das maximale Drehmoment von 111 Newtonmeter (Nm) steht zwischen 3600 und 4400 U/min zur Verfügung.

Trotz einer Spitzenleistung von 45 kW / 61 PS und einem Drehmoment-Maximum von 169 Nm konnte die neue E-Maschine kompakter und leichter ausgelegt werden. Im Yaris Hybrid kommt eine kleinere Nickel-Metallhydrid-Batterie mit einer Nennspannung von 144 Volt zum Einsatz. Die Anzahl der Zellen wurde von 168 beim Auris Hybrid auf nun 120 reduziert.

Der Verbrennungmotor und der Elektromotor entwickeln zusammen eine Systemleistung von 74 kW / 100 PS. Mit diesem Antrieb beschleunigt der Yaris Hybrid in 11,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h.

Der Yaris Hybrid ist in den Ausstattungsstufen Yaris Hybrid, Yaris Hybrid Life und Yaris Hybrid Club verfügbar. Die Basispreise liegen zwischen 16 500 Euro und 19 200 Euro. (ampnet/Sm)

Marken & Modelle, Toyota, Yaris, Neue Modelle, Toyota Yaris Hybrid



Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota Toyota Yaris Hybrid. Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 20.11.2019

Jeder fünfte Toyota Yaris soll ein Hybrid sein | auto-online.ch