auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:
Heute aktualisiert: 3387

Ersatzgeschäft: Ganzjahresreifen kanibalisieren Sommerreifen

Reifenlagerung. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC
Rund 55,1 Millionen Reifen wurden im Reifenersatzgeschäft in Deutschland im vergangenen Jahr verkauft. Das entspricht einem leichten Plus von 0,5 Prozent im Durchschnitt aller Produktsegmente, berichtet der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) in Bonn nach Auswertung der Marktzahlen 2017. Dabei zeigen Ganzjahres-Reifen mit einem Anteil von 16 Prozent starkes Wachstum zu Lasten der Sommerreifen. Bei Winterreifen blieb die Situation unverändert: Jeder zweite Reifen, der im Ersatzgeschäft verkauft wird, ist ein Winterreifen.


Mit gut 92 Prozent der abgesetzten Stückzahlen sind dabei die sogenannten Consumer-Reifen (Produktgruppen Pkw- und Off-Road- sowie Leicht-Lkw-Reifen) mit großem Abstand das größte Segment im Reifenersatzgeschäft, gefolgt von Lkw-Reifen (knapp 5 Prozent) und Motorrad-Reifen (2,4 Prozent). Den Rest machen die Nischensegmente Farm- und EM-Reifen aus. Erstmals in diesem Jahr fasst die Statistik Pkw- und Off-Road-Reifen zusammen. „Damit tragen wir der Tatsache Rechnung, dass der Trend bei Pkw zu immer größeren Reifendimensionen geht und sich infolge der Modellpolitik der Fahrzeughersteller und des anhaltenden Nachfragebooms nach straßentauglichen SUV auch die beiden Fahrzeugsegmente immer mehr vermischen“, erläutert Hans-Jürgen Drechsler, Geschäftsführer und Technikexperte beim Bundesverband Reifenhandel.

Neu in der Verbandsstatistik ist auch die getrennte Erfassung der Kategorie Ganzjahresreifen („All Season“). Die Ganzjahresreifen machten im vergangenen Jahr mit einem Absatz von 8,2 Millionen einen Anteil von rund 16 Prozent im Consumer-Segment aus. Drechsler: „Selbst wenn wir als Verband im Großen und Ganzen bei der Empfehlung‚ Sommerreifen im Sommer, Winterreifen im Winter" bleiben und den Einsatz von Ganzjahresreifen nur in einem klar definierten Anwendungsspektrum für sinnvoll halten – Angebot und Nachfrage wachsen und diese Entwicklung müssen wir natürlich dokumentieren und analysieren.“

Die Statistik zeigt, dass der Stückabsatz von Ganzjahresreifen im Consumer-Segment im vergangenen Jahr durchschnittlich um 17 Prozent gestiegen ist, dies aber hauptsächlich zu Lasten des Sommerreifenabsatzes ging, während der Absatz von Winterreifen stabil blieb. Rund die Hälfte des Stückabsatzes im Segment Consumer entfiel 2017 wie im Vorjahr auf Winterreifen, während der Marktanteil von Sommerreifen um rund zwei Prozentpunkte auf jetzt knapp 34 Prozent sank und der Ganzjahresreifen-Anteil um rund zwei Prozentpunkte auf gut 16 Prozent stieg. (ampnet/Sm)

Produkte rund ums Auto, Markt & Statistik, Reifenersatzgeschäft, Sommerreifen, Winterreifen, Ganzjahresreifen



Ganzjahresreifen Fulda Multi Control. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fulda

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2018 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 15.12.2018

Ersatzgeschäft: Ganzjahresreifen kanibalisieren Sommerreifen | auto-online.ch