auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Daimler investiert 170 Millionen US-Dollar in Argentinien

Daimler investriert in Argentinien rund 170 Millionen US-Dollar (von links): Roland Zey, CEO Mercedes-Benz Argentina, und Konzernchef Dieter Zetsche beim Besuch der argentinischen Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner und Industrieministerin Débora Giorgi, Copyright: Auto-Medienportal.Net
Auf seiner Lateinamerikareise hat Daimler-Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche gestern angekündigt, dass das Unternehmen in den nächsten Jahren rund 170 Millionen US-Dollar (ca. 131 Millionen Euro) in Argentinien investieren will. Daimler plant insbesondere neue Nutzfahrzeugmodelle vor allem für den lateinamerikanischen Markt. Zudem will der Konzern im Produktionswerk „Centro Industrial Juan Manuel Fangio“ in Standort Buenos Aires 850 neue Stellen schaffen und die Belegschaft damit um 40 Prozent erhöhen.


Daimler wird in Argentinien eine Reihe neuer Nutzfahrzeuge der Marke Mercedes-Benz produzieren, unter anderem einen Midsize-Van, die beiden Lkw Atron 1624 und Atron 1634 sowie die drei Omnibusfahrgestelle LO915, OF1722 und OH1518. In Buenos Aires fertigen derzeit insgesamt mehr als 1800 Beschäftigte den Sprinter, Lastwagen und Fahrgestelle für Stadtbusse. Damit deckt das Unternehmen als einziger Automobilhersteller des Landes das gesamte Angebot im Nutzfahrzeugsegment ab. (ampnet/jri)

Unternehmen, Daimler, Daimler, Investitionen, Argentinien



Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 14.11.2019

Daimler investiert 170 Millionen US-Dollar in Argentinien | auto-online.ch