auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

BMW M135i xDrive: Annäherung an den Grenzbereich

BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW
Sein Auftritt lässt keinen Zweifel daran: Mehr denn je lässt sich die Kraft des 306 PS (225 kW) starken Vierzylinder-Motors im BMW M135i xDrive für ein hochdynamisches Fahrerlebnis nutzen. Doch die „lauten“ Farben und der Sound sind Begleitmusik für die weiterentwickelte Abstimmung seiner Fahrwerkstechnik. Die soll auch in hochdynamischen Situationen auf der Rennstrecke für präzise kontrollierbare Fahreigenschaften sorgen. Eine optimierte Traktion ermöglicht besonders bei extrem sportlicher Kurvenfahrt die souveräne Annäherung an den fahrphysikalischen Grenzbereich. Ein Blick auf die Veränderungen am Fahrwerk erklärt diese Wirkung: An der Vorderachse des BMW wurden die Sturzwerte der Räder erhöht, um die Aufnahme von Querkräften bei sportlicher Kurvenfahrt zu optimieren. Außerdem sind die Querlenker der Vorderradaufhängung jetzt über ein neues Hydrolager angebunden. Auch die Längs- und die Querlenkerlager an der Hinterachse wurden überarbeitet. Parallel dazu wurden die Federungs- und Dämpfungssysteme neu abgestimmt. Daraus resultiert ein spürbar verbessertes Wankverhalten, von dem auch das Lenkgefühl bei ambitionierter Fahrweise profitiert.

Das kompakte M-Automobil ist mit einer Radschlupfbegrenzung ausgestattet, die in das Motorsteuergerät integriert ist. Die dadurch erheblich verkürzten Signalwege ermöglichen eine im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um das Zehnfache schnellere Regelung der Traktion beim Anfahren, auf rutschigem Untergrund und bei dynamischer Kurvenfahrt. Eine mechanische Differenzialsperre an der Vorderachse, die in das Acht-Gang Steptronic Sport-Getriebe integriert ist, begünstigt ebenfalls Traktion, Fahrstabilität, Agilität und Kurvendynamik. Als Ergänzung zu den Funktionen der Fahrstabilitätsregelung Dynamische Stabilitäts-Kontrolle (DSC) ist außerdem die Performance Control am Bord, die durch Bremseingriffe das Eigenlenkverhalten optimiert. Zur Serienausstattung gehören außerdem die M-Sportlenkung, die M-Sportbremsanlage und 18 Zoll große M-Leichtmetallrädern (optional 19 Zoll).

Gesteigerten Wert legt der M 135i x-Drive auf die Außenwirkung. Die zweibordige Abgasanlage unterstützt nicht nur die Leistungsentfaltung des Vierzylinder-Motors durch einen reduzierten Gegendruck. Sie erzeugt darüber hinaus einen charakteristischen Antriebssound. Das Klangbild wird auch in den Innenraum übertragen und über die Lautsprecher der Audioanlage gezielt verstärkt.

Besonders ausdrucksstarke Lackierungen unterstreichen den extrovertierten Charakter des BMW M135i xDrive. Ab sofort können auch BMW Individual-Lackierungen und Kundensonderwünsche in den Fertigungsprozess integriert werden. Das Angebot der Außenfarben wird beispielsweise um Sao Paulo Gelb uni sowie die Varianten Frozen Orange metallic und Frozen Pure Grey erweitert. (aum)

Marken & Modelle, BMW, 1er, Neue Modelle, BMW M135i xDrive



BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW BMW M135i xDrive. Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2021 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 01.12.2021

BMW M135i xDrive: Annäherung an den Grenzbereich | auto-online.ch