auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

-
-
Treffer:

Automobilindustrie ist innovationsstärkste Branche

Die deutsche Automobilindustrie hat im Jahr 20011 ihre Forschungs- und Entwicklungsinvestitionnen erneut erhöht. Die FuE-Ausgaben der Branche betrugen in Deutschland – einschließlich der externen Aufwendungen – knapp 22 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anstieg um rund elf Prozent gegenüber dem Jahr 2010. Einen erheblichen Anteil daran haben die Zulieferer, deren Anteil an der automobilen Wertschöpfung gut 70 Prozent ausmacht.


„Die Automobilindustrie ist die Branche mit der höchsten Innovationsgeschwindigkeit. Nahezu ein Drittel aller Forschungs- und Entwicklungsausgaben in Deutschland entfallen auf sie. Die deutschen Hersteller und Zulieferer sind damit weiterhin die treibende Kraft für Forschung und Entwicklung iin Europa“, betonte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Auch für das laufende Jahr sowie für 2013 sei mit einem Anstieg der Forschungsaufwendungen zu rechnen.

Mit Gesamtinvestitionen von insgesamt gut 50 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung im Jahr 20111 hat sich Deutschland im europäischen Vergleich an die Spitze gesetzt. Insgesamt waren im vergangenen rund 350 000 Menschen in diesem Bereich beschäftigt, nahezu jeder vierte davon in der Automobilindustrie. (ampnet/jri)

Unternehmen, VDA, VDA, Forschung und Entwicklung, Automobilindustrie



Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2019 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 21.11.2019

Automobilindustrie ist innovationsstärkste Branche | auto-online.ch