auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

Auto News

Audi R8 V10 Spyder plus. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Audi R8 Spyder V10 plus: 610 PS sorgen für besonders frische Luft

Der Audi R8 Spyder V10 plus ist das schnellste offene Serien-Modell von Audi Sport. Sein V10-Mittelmotor leistet 610 PS und sorgt mit dem permanenten

mehr...
 Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Jürgen Klopp bleibt Opel-Markenbotschafter auch im Zeichen des Wandels

Das neue Kapitel in der abwechslungsreichen Geschichte von Opel beginnen die Rüsselsheimer mit neuen Modellen, einer neuen Kampagne, neuem Logo

mehr...
weiter zu teile-direkt.ch

TEILE-DIREKT.CH – Ihr Online-Shop für Autoteile, Reifen und Tuning

Im Online Autoteile Shop finden sich für alle Ansprüche und Automarken die passenden PKW Ersatzteile und Tuning Teile günstig und in enormer Vielfalt.

mehr...

MITSUBISHI

Die drei Rauten im Portrait – Was macht Mitsubishi?

Mitsubishi ist ein Unternehmen aus Japan, das schon seit 1870 existiert und für seine Automobile bekannt ist. Mit seinen Sport-, Gelände- und Nutzfahrzeugen hat die Firma in Sachen Innovation die Nase ganz weit vor und kann zudem auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken.

Die Geschichte eines Samurais, der Schiffe baute

Mitsubishi wurde im Jahr 1870 von dem Samurai Yataro Iwasaki gegründet. Der Konzern baute damals Schiffe für die Familie Iwasaki. Das Logo mit den drei Rauten (jap. "Mitsubishi") entstand aus dem Familienwappen. Schon damals entwickelten sich andere Interessensbereiche wie der Bergbau. 1930 – 40 stellte der Konzern hauptsächlich Waffen her. Heute ist Mitsubishi kein Konzern mehr, sondern nur eine Verbindung mehrerer Unternehmen. Sie stellen neben Fahrzeugen auch Raketen her, sind in der Chemiebranche tätig und betreiben eine Brauerei, in der das Bier Kirin erzeugt wird. Die Hauptproduktion ist jedoch die Automobilmarke. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Tokyo. Mitsubishi Motors stellt seit 1918 Fahrzeuge her, die nicht nur in Japan einen hohen Absatz erzielen. Die ersten grossen Produktionen gab es jedoch erst ab 1970. Früher präsentierte Mitsubishi den ersten Dieselmotor in Verbindung mit Direkteinspritzung.

Japanische Kompaktheit mit Innovation

Die Hauptproduktion von Mitsubishi liegt im Pkw-Bereich. Zu den heutigen Modellen zählen der neue Space Star, der mit Komfort und kleiner Grösse überzeugt. Weitere Modelle sind das I-MiEV, ein emissionsfreies Elektro-Fahrzeug, der Outlander (auch in PHEV), ein Geländewagen, die Lancer Sportlimousine, der Explorer, ASX, Pajero und L200. Das Unternehmen hat sich nicht nur auf die Produktion von Fahrzeugen für den Sport und den Stadtverkehr festgelegt. Es produziert auch einige Modelle im Bereich Nutzfahrzeuge (siehe L200, Pajero). Die neue Designstudie des Unternehmens heisst CE-MiEV und soll eine Verbesserung zum I-MiEV darstellen. Dieser ist mit einem neuartigen Lithium-Ionen-Akku ausgerüstet, der nun eine Reichweite von 300 km erreichen soll. Auch kann das Auto durch ein Smartphone mithilfe einer bestimmten Technik gesteuert werden.

Der Umwelt zuliebe

Eine weitere Neuerung ist der GR-HEV. Dies ist ein Hybrid Pick-up, der eine äusserst geringe Emission für einen Truck aufweist. Die besondere Verbindung von Elektro- und sparsamem Dieselmotor ermöglicht dies. Damit würde auch die CO2-Belastung in Japan sinken, da die Autos dort zu den beliebtesten gehören. Der Weg zu umweltfreundlicheren Fahrzeugen ist das Ziel. Die jährliche Produktion liegt bei über einer Milliarde Fahrzeugen, wobei die meisten in Japan und Europa ausgeliefert werden. Der Jahresumsatz lag 2012 bei 5,56 Billionen Yen, was zu einem Minus von unter 3 Prozent führte. Die Marke liegt mit 6,3 Prozent Marktanteil in Japan auf Platz sechs der grössten Autobauer aus Japan.

MITSUBISHI Occasion - Auto by auto-online.ch

Ansicht:
sortieren nach:
1 bis 21
1 bis 21

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2017 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 23.06.2017

MITSUBISHI Occasion - Marke: MITSUBISHI | auto-online.ch