auto-online.ch – der Occasionen und Neuwagen Marktplatz

Letzte Suchergebnisse

Auto News

Rotwild R.S2 Limited Edition „Beast of the Green Hell”.     Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Rotwild R.S2 als Hommage an den Mercedes-AMG GT R

Aus Anlass seines 50-jährigen Bestehens hat AMG vom Rennrad Rotwild R.S2 eine limitierte „Beast of the Green Hell“-Edition auflegen lassen. Das exklusive und

mehr...
Das Mercedes-Benz Werk-Sindelfingen startet 2018 mit der Fertigung des GLA das Pilotprojekt „Innovationsfabrik“ (v.r.):  Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Standortverantwortlicher und Produktionsleiter Michael Bauers sowie Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen produziert den GLA

Das Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen, Daimler-Kompetenzzentrum für heckgetriebene Fahrzeuge der Luxus- und Oberklasse, wird mit dem GLA erstmals ein Kompaktfahrzeug

mehr...
weiter zu teile-direkt.ch

TEILE-DIREKT.CH – Ihr Online-Shop für Autoteile, Reifen und Tuning

Im Online Autoteile Shop finden sich für alle Ansprüche und Automarken die passenden PKW Ersatzteile und Tuning Teile günstig und in enormer Vielfalt.

mehr...

FIAT

Fiat – Automobile mit italienischem Flair

Seit über 100 Jahren produzieren kreative und fachkundige Köpfe im italienischen Turin erfolgreiche Automobile. Aus ihren Werkstätten stammen Personenkraftwagen, Lastwagen, Jeeps und Traktoren. 1936 wagte das Unternehmen einen mutigen Schritt und brachte einen ausserordentlich kleinen, wendigen Pkw auf den Markt: Der Fiat 500 schrieb Autogeschichte – als kleinster Wagen seiner Zeit.

Fiat macht das Rennen: Die Anfänge

Die Fiat Group existiert seit 1899, gegründet wurde sie in Turin. Der Name setzt sich zusammen aus den vier Anfangsbuchstaben der italienischen Bezeichnung des Unternehmens: Fabbrica Italiana Automobil Torino. Nur vier Jahre nach Start produzierte der Automobilhersteller bereits mehr als 100 Exemplare, eine stolze Zahl für die damalige Zeit, die noch keine Fliessbandarbeit kannte. Zeitgleich exportierte das Unternehmen Fahrzeuge nach Frankreich, England und Amerika – ein Umstand, der sich bald bezahlt machte: In Europa stagnierte die Automobilbranche, doch in Amerika boomte das Geschäft. Fiat stieg ein in die Produktion von Rennwagen, und der knallrote Mefistofele errang 1924 einen Geschwindigkeitsrekord: Er erreichte stolze 234 km/h.

Auf- und Ausbau der Marke

Das Unternehmen begann sehr früh mit der Massenproduktion und produzierte 1912 schon mehr als 2000 Automobile. 1925 boten sie als erster Autohersteller ihren Kunden die Möglichkeit, Autos auf Kredit zu kaufen. Das zahlte sich aus: Fiat brachte 1932 mehr als 20.000 Automobile auf den Markt, eine rekordverdächtige Zahl. Das Unternehmen wurde nicht müde, immer neue Marken und Modelle zu entwickeln, das Volk liebte den 508 Balilla, den SIATA Spring, den 1500er und den legendären Topolino. Der Autoproduzent erwarb Anteile an Ferrari. Weitere Produktionsstätten in Spanien, der Türkei, der Sowjetunion, Polen und Südamerika folgten.

Italiens Hoffnung in der Krise

2010 spaltete sich der Konzern in zwei börsennotierte Unternehmen: Fiat Industrial konzentriert sich seitdem auf die grossen Maschinen: Die Holdinggesellschaft mit 62.000 Mitarbeitern machte 2011 mit Land- und Baumaschinen einen Umsatz von mehr als 24 Milliarden Euro. Fiat S.p.A. (Società per Azioni) vertreibt als grösster Autohersteller Italiens ebenfalls die Marken Alfa Romeo und Lancia. Sie besitzen die Mehrheitsbeteiligungen an Chrysler, Maserati und Ferrari. Hier arbeiten mehr als 200.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen verzeichnete 2012 einen Umsatz von knapp 84 Milliarden Euro. Umsatzeinbussen und Krisen konnten dem Automobilhersteller wenig anhaben, auch im neuen Jahrtausend blickt das Unternehmen auf grosse Erfolge zurück: 2006 war der Grande Punto der meistverkaufte Pkw in Europa und 2007 übertraf der neue Fiat 500 alle Erwartungen. Auch das neueste Modell, der 500L, erhielt schon eine Auszeichnung: Beliebteste Neuheit der Italiener.

FIAT Occasion - Auto by auto-online.ch

Ansicht:
sortieren nach:
1 bis 21
1 bis 21

Alle Angaben ohne Gewähr - © 2002 - 2017 auto-online.ch ist markenrechtlich geschützt

Auto Occasionen suchen und finden. Autoinserate aktualisiert: 23.11.2017

FIAT Occasion - Marke: FIAT | auto-online.ch